Peter Gauweiler

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Peter Gauweiler

Sieht in der letzten Zeit häufiger nachdenklich aus: Horst Seehofer.
13.10.2017 17:20

Machtkampf in der CSU Seehofers Spiel auf Zeit

An der CSU-Basis brodelt es. Mehrere Mitglieder stellen sich gegen Parteichef Seehofer. Sie machen ihn für die Wahlschlappe im Bund und das schlechte Ergebnis in Bayern verantwortlich. Richtig offen will es aber kein aktiver Politiker sagen. Von Sven Marcinkowski

65906490.jpg
05.10.2017 19:51

Personalfragen rasch klären Gauweiler: "Horst, es ist Zeit"

Nach den schlechten Wahlergebnissen der Parteien sind es vor allem die Altgedienten, die sich am amtierenden Spitzenpersonal abarbeiten. In der CSU keilt nun Gauweiler gegen Parteichef Seehofer. Einen Nachfolger hat er auch schon parat.

Andreas Voßkuhle (Vierter v.l.) und die anderen Verfassungsrichter haben die EZB-Krisenpolitik gebilligt.
21.06.2016 15:08

EZB darf unbegrenzt Anleihen kaufen Die Richter schauen beim "Staatsstreich" zu

Das Bundesverfassungsgericht billigt mit Auflagen das Anleihe-Kaufprogramm von EZB-Chef Mario Draghi. Das Urteil zeigt die Absurdität der Euro-Rettung: Die EZB dehnt das Recht. Aber den Richtern bleibt nur übrig zuzuschauen. Von Hannes Vogel

Mario Draghi: Sein historisches Versprechen treibt die Gerichte seit Jahren um.
16.06.2015 11:52

Urteil zu umstrittenem Anleihekauf EZB bekommt Freibrief

Was darf die EZB im Namen der Eurorettung und was nicht? Die höchsten europäischen Richter sagen, die Zentralbank darf zur Stabilisierung der Währungsunion grundsätzlich auch zum Äußersten greifen. Das war wichtig, ändern tut es nichts. Von Diana Dittmer

Draghi.jpg
22.01.2015 15:05

Gauweiler bereitet Klage vor EZB investiert Billionen-Summe

Die Europäische Zentralbank schmeißt die Gelddruckmaschine an: Die EZB will monatlich 60 Milliarden Euro in den Kauf von Staatsanleiten stecken. In Deutschland regt sich erster Widerstand. CSU-Politiker Peter Gauweiler will gegen das Programm klagen.

  • 1
  • 2