Psychotherapie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Psychotherapie

RTR4E9RA.jpg
01.04.2015 17:13

Depressive befürchten Rückschritt Stigmatisierung nützt niemandem

Der Copilot der abgestürzten Germanwings-Maschine war offenbar an schweren Depressionen erkrankt. Über vier Millionen Menschen in Deutschland leiden unter dieser Krankheit, gefährden aber niemanden außer sich selbst. Das droht jetzt in Vergessenheit zu geraten. Von Sonja Gurris

3dsc0113.jpg2619375383226131958.jpg
29.09.2013 15:10

Psychotherapie statt Psychopharmaka Die vergessenen Alten

"Alte kann man nicht ändern" oder "Wer altet, der kaltet": Vorurteile, die in der heutigen Gesellschaft neu zu überdenken sind. Fast jeder zehnte Erwachsene über 60 Jahren leidet unter einer Depression - den Weg in eine Psychotherapie finden die allerwenigsten.

Das Gedächtnis: Hier dargestellt von der Künstlerin Katharine Dowson.
21.05.2013 21:26

Methode der Erinnerungsfälschung Gedächtnis lässt sich manipulieren

Die Implementierung von Erinnerungen: Was an den Science-Fiction-Streifen "Total Recall" erinnert, beschäftigt derzeit ein Forscherteam aus den USA. Laut ihren Erkenntnissen lassen sich sogar fest verankerte Gedächtnisinhalte gezielt verändern. Besonders in der Psychotherapie könnte dies von Nutzen sein.

38129437.jpg
30.04.2013 18:43

Bessere Chancen in der Psychiatrie Religiosität steigert Behandlungserfolg

Kann Spiritualität bei der Überwindung von Depressionen helfen? Wie eine aktuelle Studie belegt, sprechen religiöse Menschen besser auf psychiatrische Behandlungen an als Atheisten. Auch ob die Glaubensrichtung der Patienten einen Einfluss auf die Heilungschancen hat, beantworten die Forscher.