Psychotherapie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Psychotherapie

228082542.jpg
07.04.2021 08:45

Auch neurologische Probleme Studie: Corona kann Psyche schädigen

Menschen, die an Corona erkranken, haben ein erhöhtes Risiko für neurologische und psychische Probleme - das finden Wissenschaftler in einer neuen britischen Studie heraus. Besonders häufig leiden Patienten danach an Angst- und Stimmungsstörungen. Die genauen Gründe dafür sind jedoch noch unklar.

132169974.jpg
05.05.2020 15:56

Die Hände waschen, bis es blutet Zwangserkrankungen in Corona-Zeiten

Gründliches Händewaschen, Abstand zu anderen halten: Was bisher teilweise als zwanghaft angesehen wurde, ist in der Corona-Krise normal. Experten befürchten eine Zunahme an Zwangserkrankten. Jonas ist seit Februar in einer Klinik, macht dort Fortschritte - doch dann kommt Corona.

66888733.jpg
05.03.2020 17:54

Von Pegel- und Quartalstrinkern Macht Alkohol auch seelisch abhängig?

Alkoholsucht ist die häufigste Suchterkrankung, gegen die sich Menschen in Deutschland behandeln lassen. Die Vorstellung, dass man erst abhängig ist, wenn man jeden Tag trinken muss, ist genauso falsch wie das gängige Bild von Alkoholkranken. Kann Alkohol seelisch abhängig machen? Von Solveig Bach

128228486.jpg
07.01.2020 12:25

Eine Maschine zum Verlieben? Wenn Chatbots Partner und Freunde ersetzen

Chatbots sind Programme, die eine Unterhaltung simulieren, meist per Textnachricht. Chatbot Replika bietet virtuelle Freundschaft, Romantik, Verständnis, manchmal sogar Therapie. Kann das Menschen helfen? Oder ist es eher ein Risiko für soziale Isolation und eine gigantische Datensaugmaschine?

imago62723541h.jpg
23.11.2019 13:16

"Sehr reale Simulation" Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Show-Hypnotiseure nutzen den Trancezustand von Menschen, um fürs Publikum spektakuläre Effekte zu erzielen. Therapeuten hingegen wollen mit dem Mittel der Hypnose Menschen von ihren seelischen und körperlichen Leiden befreien. Aber ist dafür jeder Mensch empfänglich? Von Kai Stoppel

AP_18303533359137.jpg
06.03.2019 12:00

Antidepressivum mit Warnhinweis Erstmals seit Jahren neues Mittel zugelassen

An neuen Behandlungswegen gegen Depressionen wird seit Langem intensiv geforscht. Nun wird in den USA ein Mittel zugelassen, dessen Wirkstoff chemisch eng verwandt ist mit dem Narkosemittel Ketamin. Das wird seit einigen Jahren zunehmend als Partydroge konsumiert und ist auch als "Special K" bekannt.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.