Regierung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Regierung

125129533.jpg
03.10.2019 11:50

Anhaltende Massenproteste Hongkong will Gesichtsmasken verbieten

Nach der Eskalation von Protesten will Hongkongs Regierung ein Vermummungsverbot erlassen - das dafür zuständige Parlament wird jedoch immer wieder von Demonstranten belagert. Regierungschefin Lam könnte daher zu einer alten Notstandsregelung greifen. Diese stammt noch aus kolonialer Zeit.

1ba8dccf000ba54dc6fa779668cb4beb.jpg
03.10.2019 04:55

Explosionen in der "Grünen Zone" Irak verhängt Ausgangssperre

In den Straßen von Bagdad kippt die Stimmung: Der Frust angesichts einer hohen Arbeitslosigkeit und mangelnde Perspektiven treiben mehr und mehr Iraker auf die Straße. Die Regierung geht mit Gewalt gegen Demonstranten vor. Die Lage ist extrem angespannt.

124132364.jpg
01.10.2019 17:37

Vorschläge seien "Rohrkrepierer" Irland lehnt mögliche Backstop-Alternative ab

Ein informeller Vorschlag der britischen Regierung sieht angeblich Posten zur Zollabfertigung an der irisch-nordirischen Grenze vor. Der britische Premier Johnson distanziert sich davon - das wiederum begrüßt die irische Regierung. Gerade der irische Außenminister findet klare Worte für die mögliche Alternative zum Backstop.

Anfang September hatte die Regierung bereits einen Mindestexportpreis von 850 Dollar je Tonne für Zwiebeln eingeführt
29.09.2019 18:13

Leere Lager, Preise explodieren Indien stoppt Zwiebel-Export

Der größte Zwiebelexporteur der Welt leidet unter einer zunehmenden Knappheit des Gemüses. Schuld sind ein saisonaler Mangel sowie Überschwemmungen in mehreren Bundesstaaten Indiens. Weil Zwiebeln vielerorts bereits das Doppelte kosten, greift die Regierung zu einer drastischen Maßnahme.

121790589.jpg
29.09.2019 10:08

Keine starken Schwankungen Regierung passt Rentenrechnung an

Rentner könnten im kommenden Jahr mit einer kräftigen Anpassung ihrer Bezüge rechnen. Dafür würde die Erhöhung später dann deutlich geringer ausfallen. Grund ist ein statistischer Effekt. Und den will die Regierung nun korrigieren.

RTX74MFP.jpg
28.09.2019 08:56

Erinnerungen an "Deep Throat" Berühmte Vorgänger des Trump-Informanten

Ein Mitarbeiter des US-Geheimdienstes stößt mit seiner Beschwerde die Ukraine-Affäre von Präsident Trump an. Viel ist über den CIA-Mann nicht bekannt. Er reiht sich aber ein in eine lange Liste an Informanten, die US-Regierungen und Präsidenten in arge Erklärungsnot brachten.