Seoul

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Seoul

imago0097245293h.jpg
13.08.2020 16:57

Mit Hightech gegen das Virus Südkorea stellt Anti-Corona-Haltestellen auf

Keine Fahrt mit über 37,5 Grad: Hightech-Bushaltestellen in Südkorea sollen helfen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sie messen die Körpertemperatur, bestrahlen die Luft und stellen Desinfektionsmittel bereit. Darüber hinaus bieten die Kabinen den wartenden auch persönlichen Komfort.

2020-06-22T105533Z_2112024259_RC2AEH9V1YIG_RTRMADP_3_HEALTH-CORONAVIRUS-SOUTHKOREA.JPG
22.06.2020 15:29

Behörden schlagen Alarm Zweite Welle in Südkorea früher als erwartet

Die Fallzahlen sind nicht dramatisch. Nichtsdestotrotz sprechen die Behörden in Südkorea von einer zweiten Corona-Welle. Vor allem das Geschehen in und rund um die Hauptstadt Seoul bereitet den Verantwortlichen Sorgen. Erneute Beschränkungen des öffentlichen Lebens stehen im Raum.

AP_16259202271696.jpg
06.06.2020 10:15

Streit um Heißluftballons Nordkorea will Verbindungsbüro dichtmachen

Südkoreanische Aktivisten schicken regelmäßig Heißluftballons mit Flugblättern über die Grenze nach Nordkorea. Pjöngjang ist nicht erfreut und will das Verbindungsbüro in der Grenzzone schließen. Auch weitere Maßnahmen zur Bestrafung Seouls sind nicht ausgeschlossen.

AP_20149172569999.jp
28.05.2020 10:05

Nach steigenden Fallzahlen Südkorea zieht Corona-Maßnahmen wieder an

Südkorea gilt bisher als Vorbild in der Corona-Krise, das Virus schien unter Kontrolle. Nach einem Anstieg der Neuinfektionen zieht das Land nun Konsequenzen. Die Hauptstadt Seoul kehrt zu strengen Kontaktbeschränkungen zurück. Einige Schulen verschieben die Wiedereröffnung.

14.05.2020 16:15

"Sehr kritischer Moment" Südkorea steht vor einer zweiten Welle

Südkoreas Vorgehen in der Corona-Pandemie gilt als beispielhaft. Das Land scheint das Virus im Griff zu haben. Dann steckt ein Infizierter in Nachtclubs mehrere Personen an, die Fallzahlen steigen wieder. Die Behörden befürchten einen erneuten Ausbruch.

132232500.jpg
10.05.2020 08:06

Nachtklub-Besucher als Ursprung Südkorea fürchtet Corona-Rückfall

Südkorea hat das Coronavirus zunächst konsequent eingedämmt, doch nun gibt es zahlreiche Neuinfektionen. Ein Nachtklub-Besucher hat offenbar zahlreiche andere Gäste angesteckt. Als Konsequenz müssen die Klubs in der Hauptstadt Seoul nun schließen. Trotzdem wächst die Sorge im Land.