Sozialsysteme

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Sozialsysteme

Pascal Lamy.
30.10.2010 14:16

WTO-Chef lobt das Konsensmodell Deutschland begeistert Lamy

Für WTO-Chef Lamy ist Deutschland ein Vorbild für andere Länder. "Deutschland schaut sich in der Welt um, erkennt, wo es nicht konkurrenzfähig ist, und passt seine Industrie und Sozialsysteme so an, dass es in einer offenen Welt konkurrenzfähig bleibt", so der Franzose.

Die guten ins Töpfchen ... Philipp Mißfelder und die "positive Migration".
15.10.2010 10:38

"Keine Zuwanderung in Sozialsysteme" Mißfelder will "positive Migration"

Der Streit um Zuwanderung verwandelt sich in eine Debatte um den Nutzen von Migranten. Der Chef der Jungen Union, Mißfelder, will die Zuwanderung so steuern, dass die sozialen Systeme nicht belastet werden. FDP-Chef Westerwelle pflichtet ihm bei. Die Bundesregierung will offenbar durch verstärkte Zuwanderung den Fachkräftemangel beheben.

09.02.2010 12:55

Hartz IV braucht neue Basis Bundesregierung muss rechnen

"Schätzungen ins Blaue hinein" sind verfassungswidrig, wenn es um die Festlegung der Hartz-IV-Regelsätze geht. Die Bundesregierung steht nun vor einer gewaltigen Aufgabe: Bis zum Jahresende muss eine Neuregelung stehen, vor allem bei den Leistungen für Kinder muss neu gerechnet werden.

27.08.2007 14:44

580 Euro für alle Forscher für "Existenzgeld"

"Wer für sich selber sorgen kann, braucht die Fürsorge des Staates nicht", sagt Sozialforscher Opaschowski. Das Existenzgeld soll über Steuern finanziert werden und alle anderen Sozialsysteme ablösen.

03.12.2006 07:33

"Hartz IV entschärfen" Grüne Sozial-Kommission

Zum Abschluss ihres Parteitags haben die Grünen einen grundlegenden Umbau der Sozialsysteme gefordert. Der Sozialstaat in Deutschland stecke in einer Krise, die die Gesellschaft destabilisiere.

25.10.2004 22:00

Agenda 2010 soll helfen Europas marode Sozialsysteme

Bundeskanzler Gerhard Schröder will seinen europäischen Amtskollegen ein Sieben-Punkte-Programm für Wachstum und Beschäftigung vorschlagen. Europa müsse seine Anstrengungen verstärken, um das hochgesteckte Ziel zu erreichen, bis zum Jahr 2010 der wettbewerbsfähigste Wirtschaftsraum der Erde zu werden, so Schröder.