Sprachwissenschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Sprachwissenschaft

imago0080708029h.jpg
01.01.2022 07:33

Bald könnten 1500 verschwinden Studie: Ausbau von Straßen tötet Sprachen

Forscher schlagen Alarm: Bis zum Ende des Jahrhunderts könnten mehr als tausend Sprachen aussterben. Und die Hälfte aller rund 7000 Sprachen weltweit gilt als gefährdet. Unter anderem befördere der Ausbau des Straßennetzes das Verschwinden von lokalen Sprachen, heißt es in einer neuen Studie.

Die Moschusenten sind in Australien beheimatet.
07.09.2021 15:12

"You bloody fool" Moschusenten imitieren menschliche Laute

Nur wenige Tiere können die Laute anderer Arten reproduzieren. Einem besonders überraschenden Fall sind nun Forscher bei der australischen Moschusente auf die Spur gekommen. Die erweisen sich nämlich als Imititationstalente.

imago0093023578h.jpg
18.07.2020 13:08

Schwingungen im Körper Warum hört man die eigene Stimme anders?

Selbst- und Fremdwahrnehmung gehen manchmal weit auseinander. Das wird offensichtlich, wenn man die eigene Stimme aus einer Aufzeichnung hört. Viele wundern sich und denken: Das bin doch nicht ich! Wie es zu dieser Diskrepanz kommt, erklärt ein Experte. Von Larena Klöckner

imago80456040h.jpg
25.09.2018 09:43

Frage & Antwort Ist lügen in einer Fremdsprache leichter?

"Lügen haben kurze Beine" lautet ein Sprichwort. Damit soll ausgedrückt werden, dass man mit der Unwahrheit nicht weit kommt, weil sie entdeckt wird. Hat man bessere Chancen, wenn man in einer fremden Sprache lügt? Von Jana Zeh

  • 1
  • 2
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen