Stephan Ackermann

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stephan Ackermann

112074271.jpg
21.12.2018 09:53

Bischof verlangt Reformen Ackermann sieht Kirche an "kritischem Punkt"

Nächstes Jahr muss die katholische Kirche zeigen, dass sie es ernst damit meint, die zahlreichen Missbrauchsskandale aufzuarbeiten. Dafür sind umfangreiche Reformen nötig. Der Chef-Beauftragte Ackermann plädiert daher für angstfreie Gespräche - auch über den Zölibat.

Die Missbrauchsfälle liegen wie ein Schatten auf der katholischen Kirche.
06.05.2013 13:57

Sexueller Missbrauch in den 80ern Pensionierter Priester verliert alles

Im Bistum Trier muss erneut ein Geistlicher entlassen werden, weil er sich an jungen Frauen verging. Die Tat liegt rund 30 Jahre zurück. Der bereits pensionierte Geistliche hat juristisch nichts zu befürchten, weil die Taten längst verjährt sind. Dennoch wiegt die Strafe schwer.

DI10064_20130112.jpg4320409624003591623.jpg
17.01.2013 16:24

Opfer-Hotline offenbart Abgründe Priester nutzten schamlos Macht

Fast 8500 Menschen wählen in den vergangenen zwei Jahren die Nummer der Hotline für Missbrauchsopfer der katholischen Kirche. Was sie berichten, lässt erschauern. Ein vollständiger Bericht über die Anrufe liegt jetzt vor. Trotz aller Bestürzung über die Aussagen der Opfer wird die Telefonnummer stillgelegt.

Bischof Ackermann betritt in Trier die Agentur für Arbeit.
14.08.2012 19:08

Einfühlen und Einblick bekommen Bischof spielt arbeitslos

Wie ist es, arbeitslos zu sein? Triers Bischof Stephan Ackermann weiß es jetzt ein bisschen besser. In der örtlichen Arbeitsagentur meldet er sich testweise arbeitslos. Sein Fachassistent hilft ihm bei den Formularen. "Ich wollte selbst einmal sehen, was auf einen Arbeitslosen bei seiner ersten Meldung zukommt, um mich einfühlen zu können", sagt der Bischof. Hier kommt der Autor hin

Der entlassene Priester kann innerhalb von 60 Tagen Einspruch einlegen gegen seine Entlassung.
13.07.2012 16:58

Missbrauch von fünf Jungen Trierer Bischof entlässt Priester

Seit Anfang 2010 untersucht das Bistum Trier Missbrauchsvorwürfe gegen 16 seiner Priester. Jetzt greift Bischof Ackermann erstmals durch: Er wirft einen Geistlichen raus, der vor Jahrzehnten Kinder missbraucht haben soll. Der Mann verliert sämtliche Rechte, die mit dem Priesteramt verbunden sind. Hier kommt der Autor hin

kruzifix.jpg
13.07.2011 16:03

Missbrauch an jeder zweiten Schule Kirche und Staat räumen auf

Die katholische Kirche will den sexuellen Missbrauch von Minderjährigen in ihren Reihen breit aufarbeiten. Sie öffnet dazu erstmals auch für kirchenfremde Fachleute ihre Archive mit Personalakten seit 1945. Die Bundesregierung will parallel dazu eine Aufklärungskampagne an Schulen starten. Laut einer Studie liegen an mehr als der Hälfte aller Schulen Verdachtsfälle vor.

DEU_Missbrauch_Kirche_FRA101.jpg2976301139342730132.jpg
28.08.2010 15:11

Missbrauch unmittelbarer anzeigen Kirche will schneller reagieren

Opfer von sexuellem Missbrauch können sich Hoffnung auf Entschädigungen machen. Die Bischofskonferenz will "sich den Entschädigungsforderungen nicht verschließen". Zudem solle Missbrauch "unmittelbarer" als bisher bei der Staatsanwaltschaft angezeigt werden.

Ein Aktivist des Netzwerks Snap mit den Handzetteln, die beim Kirchentag verteilt wurden.
14.05.2010 16:00

Kirchentag in München Eklat bei Missbrauchs-Debatte

Eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Missbrauch auf dem Ökumenischen Kirchentag in München wird von einer Opferinitiative gestört. Aber auch die Diskussion auf dem Podium verläuft sehr emotional, hunderte Menschen begleiten die Debatte.

Ein Gruß aus Bayern.
26.04.2010 18:37

Leitlinien gegen Missbrauch Bischöfe wollen Vertrauen zurück

Die katholischen Bischöfe wollen die Leitlinien zum Umgang bei sexuellem Missbrauch durch Geistliche überarbeiten. Dabei geht es in erster Linie um das Verhältnis zu den Strafverfolgungsbehörden. Die Reformbewegung "Wir sind Kirche" fordert eine deutliche Verschärfung der Vorschriften.

Stephan Ackermann übernimmt eine heikle Aufgabe.
25.02.2010 16:53

Beauftragter für Missbrauchsfälle Katholiken reagieren

Die aktuellen Missbrauchsfälle an katholischen Schulen in ganz Deutschland zwingen die Kirche zum Handeln. Der Trierer Bischof Stephan Ackermann soll künftig als Sonderbeauftragter alle Fragen zum sexuellen Missbrauch Minderjähriger koordinieren.

  • 1
  • 2