Steuererhöhung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Steuererhöhung

251878628.jpg
27.03.2022 07:34

"Billionaire Minimum Income Tax" Weißes Haus will Superreiche besteuern

Laut einer Studie der Biden-Regierung zahlen superreiche US-Amerikaner auf ihr Einkommen oft nur 8,2 Prozent Steuern - weniger als Millionen ihrer Mitbürger. Das will die Regierung mit einer neuen Mindeststeuer für Milliardäre ändern. So müsste etwa Tesla-Gründer Elon Musk einige Milliarden Dollar zusätzlich zahlen.

253881731.jpg
07.12.2021 09:46

Höhere Steuern, dunklere Straßen Kommunen müssen wegen Corona sparen

Aufgrund der Pandemie beklagen immer mehr deutsche Städte und Gemeinden Einnahmeverluste. Sparmaßnahmen beinhalten eine teurere Wasserversorgung, geschlossene Schwimmbäder oder eine dunklere Straßenbeleuchtung. Zum Teil müssen sowohl Bürger als auch Firmen mit Steuererhöhungen rechnen.

IMG_4266.jpg
15.10.2021 15:46

"Fortschrittskoalition" geplant Das Ampel-Sondierungspapier im Wortlaut

SPD, Grüne und FDP streben nach Abschluss der Sondierungsgespräche die Bildung einer ersten Ampel-Koalition auf Bundesebene an. In einem zwölfseitigen Papier einigen sich die Sondierer unter anderem auf die Absage an Steuererhöhungen. Hier lesen Sie das vollständige Sondierungspapier.

336050f4e0157a40665acde7c3bfa934.jpg
10.10.2021 03:22

"Alle kennen unsere Forderungen" FDP will bei Steuern nicht nachgeben

Bei den Gesprächen von SPD, FDP und Grünen über eine Regierungsbildung stehen in der kommenden Woche harte Diskussionen über Finanzfragen an. FDP-Generalsekretär Volker Wissing bekräftigt, dass die FDP zu keinerlei Zugeständnissen bei Steuererhöhungen und der Schuldenbremse bereit sei.

imago0137007775h.jpg
04.10.2021 09:33

Wie gehen Sondierungen weiter? FDP-General warnt vor "Verhaken" mit Grünen

Ampel oder Jamaika: Noch ist offen, welche Konstellation die Große Koalition ablösen wird. Damit es nicht zur GroKo-Neuauflage kommt, müssen Grüne und Freie Demokraten "aufpassen", sagt FDP-Generalsekretär Wissing. Eine rote Linie zieht er bei der Steuerpolitik. Mit den Verhandlungen geht es morgen weiter.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen