ThyssenKrupp

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema ThyssenKrupp

132320184.jpg
13.08.2020 14:24

Aktienkurs bricht ein Stahlsparte zieht Thyssenkrupp runter

Den deutschen Branchenprimus Thyssenkrupp trifft die Corona-Pandemie schwer. Vor allem die Stahlsparte liegt seit dem Nachfrageeinbruch aus der Autoindustrie brach. Der Konzern erwartet einen Milliardenverlust - und schätzt sich damit noch glücklich.

2fed98306de6c5e512b84a3f4f84623c.jpg
15.06.2020 16:35

Wechsel an der Spitze Thyssenkrupp-Aufseher soll BDI führen

Nach zwei Amtszeiten räumt Deutschlands oberster Industrielobbyist, Kempf, seinen Posten. Ihm soll der Aufsichtsratschef von Thyssenkrupp nachfolgen. Wenig überraschend sieht er es als Aufgabe des Verbandes, die deutschen Unternehmen zurück an die Weltspitze zu führen.

ThyssenKrupp
ThyssenKrupp 6,09
tk.jpg
18.05.2020 01:14

Stahlsparte im Fokus Thyssenkrupp lotet Auslands-Optionen aus

Thyssenkrupps Stahlgeschäft sollte mit dem des Konkurrenten Tata Steel verschmolzen werden. Die EU-Kommission hatte etwas dagegen. Nun sucht Deutschlands Stahl-Branchenprimus nach anderen Optionen für seine verlustbringende Sparte. Der Blick geht dabei anscheinend erneut ins Ausland.

129746486.jpg
25.02.2020 07:28

Bieterrennen zu Aufzugssparte Thyssenkrupp entscheidet über Verkauf

Thyssenkrupp steckt tief in den roten Zahlen. Jetzt soll es im Aufsichtsrat zu einer Entscheidung kommen: Stößt das Unternehmen seine Aufzugssparte ab oder nicht? Mit dem Verkauf würde Thyssenkrupp nicht nur seinen größten Gewinnbringer verlieren, sondern auch Tausende Arbeitsplätze gefährden.

b67354bf8d7a03e9471964e83cef69ce.jpg
13.02.2020 10:12

Tag der Entscheidung naht Thyssenkrupp schreibt Verluste

Deutschlands größter Stahlkonzern steckt tief in Schwierigkeiten. Zum Auftakt des laufenden Geschäftsjahrs muss das taumelnde Schwergewicht erneut Verluste hinnehmen. In wenigen Wochen soll die Entscheidung über die Zukunft von Thyssenkrupp fallen.

129068930.jpg
09.02.2020 21:18

Abgang in heikler Phase Thyssen wechselt Stahlsparten-Chef aus

Billig-Importe aus Fernost, Preisdruck und gestiegene Rohstoffkosten machen der Schwerindustrie zu schaffen. Bei Thyssenkrupp will man darauf mit einer groß angelegten Restrukturierung reagieren. Doch davor muss zuerst Spartenvorstand Desai seinen Posten räumen.

imago95129759h.jpg
31.01.2020 16:30

Vom Leuchtturm zur Baugrube Aktionäre heizen Thyssenkrupp ein

Einst Industrieikone - inzwischen am Boden. Thyssenkrupp erlebt einen beispiellosen Niedergang. Zur Rettung bleibt nur noch der Verkauf des Tafelsilbers. Für anderweitige Maßnahmen fehlt schlicht das Geld. Entsprechend scharf fällt die Kritik am Unternehmen aus.