Tiere

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tiere

csm_CataglyphisBombycinaSoldier_87183642b2.jpg
17.10.2019 13:45

Warum rast sie nur so? Schnellste Ameise der Welt entdeckt

In der Wüste Nordafrikas untersuchen deutsche Forscher Ameisen, die in Windeseile über Sanddünen flitzen. Videoaufnahmen offenbaren, dass es sich wohl um die schnellste Ameisenart der Welt handelt. Die Forscher glauben auch zu wissen, was der Grund für die Eile ist.

See.jpg
15.10.2019 21:11

Blaue, grüne und rote Seen Nehmen Algenblüten weltweit zu?

Algenblüten können Seen grün, aber auch blau oder sogar rot färben. Sie bergen durchaus Gefahren für Menschen und Tiere. Berichte darüber nehmen seit Jahrzehnten zu. Doch häufen sich die Algenblüten tatsächlich? Und wenn ja: Woran liegt das?

125505818.jpg
13.10.2019 14:52

22.000 Tiere gefangen Berlin kämpft weiter gegen Sumpfkrebse

Als sie vor zwei Jahren durch den Berliner Tiergarten wandern, wird das Ausmaß sichtbar. Der Rote Amerikanische Sumpfkrebs hat es wohl mit Menschenhilfe über den Atlantik nach Europa geschafft. Seitdem wird der Allesfresser bekämpft und gilt inzwischen als Delikatesse.

ratte.jpg
09.10.2019 15:47

Gefährlicher Parasit Nimmt Rattenlungenwurm Kurs auf Europa?

Der Rattenlungenwurm war einst vor allem in Asien verbreitet - er ist aber in andere Regionen vorgedrungen, unterstützt durch Globalisierung und Klimawandel. Auch auf beliebten europäischen Urlaubsinseln wurde er gefunden. Ist das ein Grund, sich nun in Europa vor dem Parasiten zu fürchten?

102008037.jpg
09.10.2019 15:46

Sterberisiko sinkt Leben Hundehalter länger?

Wer einen Hund hat, lebt gesünder - und länger. Zu diesem Schluss kommen jetzt gleich zwei Studien. Demnach ist das Sterberisiko bei Hundebesitzern deutlich geringer. Warum das der Fall ist und welche Ursachen dahinter stecken, ist allerdings noch unklar.

125022483.jpg
02.10.2019 02:02

Schweinepest in Ungarn Hunderte Wildschweine verendet

Der Anblick in einem Wildgehege bei Budapest ist erschreckend. Hunderte Wildschweine liegen leblos rum. Sie sind an der Afrikanischen Schweinepest verendet. Experten wissen, wie der Erreger in das Gehege gelangt ist, und töten alle Tiere, die übrig sind.

124671992.jpg
24.09.2019 08:59

Ähnlich wie Kleinkinder Auch Katzen binden sich an Bezugsperson

Von wegen, Katzen ist es egal, wer ihnen das Futter hinstellt. Forscher sehen sich bei einem Test, der sonst zur Eltern-Kind-Bindung herangezogen wird, das Verhalten der Vierbeiner an - und erkennen sogar vier verschiedene Bindungsstile bei den Miezen.

imago62446314h.jpg
22.09.2019 15:08

Schub für die Artenvielfalt Asteroiden-Crash löst Eiszeit auf Erde aus

Eine gewaltige Kollision im All verändert vor rund einer halben Milliarde Jahren das Leben auf der Erde nachhaltig. Ein gigantischer Asteroid wird zermahlen und legt einen Staubschleier zwischen Sonne und Erde. Das Klima auf unserem Planeten kühlt sich rapide ab. Pflanzen und Tiere müssen sich schnell anpassen.

Nerze sind für ihr weiches Fell bekannt. In Deutschland sind sie inzwischen ausgestorben.
22.09.2019 06:17

Megaprojekt startet Forscher erarbeiten Säugetier-Atlas

Wo gibt es die letzten Feldhamster? Wo werden wieder Elche gesichtet? Und wo haben Wolfsrudel neue Reviere erschlossen? Ein Großprojekt soll Aufschluss über die europäischen Säugetierarten und ihre Bestände geben. Keine leichte Aufgabe für die Naturforscher.

Wappentier der USA: Nicht nur seltene Raubvögel wie der Weißkopfseeadler sind von dem Vogelschwund betroffen.
20.09.2019 07:55

"Ökologische Krise" Nordamerika verliert Milliarden Vögel

Bei der Auswertung aller verfügbaren Vogelzählungen aus den vergangenen fünf Jahrzehnten stoßen US-Forscher auf einen beunruhigenden Trend. In den USA und Kanada nimmt die Menge der "gefiederten Freunde" in Feld, Wald und Wiese dramatisch ab.

123974438.jpg
05.09.2019 15:17

Erkenntnisse aus Wasserproben Geheimnis um Loch Ness scheint gelöst

Ein Baumstamm, ein überlebender Dinosaurier oder ein gigantischer Watvogel - um das Seeungeheuer von Loch Ness in Schottland ranken sich viele Spekulationen. Nun wollen Wissenschaftler anhand von Wasserproben herausgefunden haben, was sich in dem See tatsächlich verbirgt.