Tiere

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tiere

imago0093527740h.jpg
18.01.2021 18:24

Übertrifft das des Menschen Größtes bekanntes Tiergenom entziffert

Mit moderner Technik hat ein internationales Forscherteam ein ganz besonderes Tiergenom untersucht: Es ist fast vierzehnmal größer als das des Menschen. Das Rekord-Erbgut gehört dem Australischen Lungenfisch. Bei der Analyse wird auch deutlich, wie viele Gemeinsamkeiten wir mit dem Tier haben.

2c4f318115b41ad2e2de377406f5eb13.jpg
09.01.2021 15:44

Mehr Struktur und mehr Arbeit Hilft ein Haustier gegen Einsamkeit?

Wenn man wegen der Kontaktbeschränkungen kaum andere Menschen treffen soll - könnte da nicht ein Haustier helfen gegen das Gefühl des Alleinseins? Seit Pandemie-Beginn sind Haustiere gefragter; Tierheime berichten von einer hohen Nachfrage. Aber Tiere sind kein Gesellschaftsersatz - und man muss sich auch kümmern.

Blaumeise.jpg
07.01.2021 10:12

Große Mitmachaktion beginnt Nun soll jeder wieder Wintervögel zählen

Die "Stunde der Wintervögel" ist die größte wissenschaftliche Mitmachaktion Deutschlands: Vogelfreunde sind landesweit dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden. 2020 hatten sich an der Nabu-Aktion mehr als 143.000 Menschen beteiligt.

219706042.jpg
28.12.2020 12:30

WWF zieht verheerende Bilanz "Größtes Artensterben seit Saurier-Zeit"

Beinahe ein Drittel der weltweiten Tier- und Pflanzenarten kämpft ums Überleben. Und in den meisten Fällen ist es ein Ringen mit dem Menschen. Beispielhaft verweisen Naturschützer auf die Lage des Feldhamsters. Dass es anders geht, zeigen die Erfolge von Erhaltungsprogrammen.

214113540.jpg
09.12.2020 09:34

Klimawandel wirkt unterirdisch Sogar das Grundwasser wird wärmer

Infolge des Klimawandels befürchten Forscher ein Absinken des Grundwasserspiegels und damit Wassermangel in den betroffenen Gebieten. Doch es gibt eine weitere Folge: Das Grundwasser erwärmt sich - fast so stark wie die Luft. Das hat Auswirkungen auf Tiere, Pflanzen und den Wasserhaushalt.

224435602.jpg
03.12.2020 00:27

"Meilenstein" errungen Zellverjüngung gibt Mäusen Sehkraft zurück

Die Blinden wieder sehend machen: Was wie ein biblisches Wunder klingt, glückt Forschern nun zumindest bei Mäusen. Mithilfe eines Verjüngungs-Cocktails aus Proteinen verschaffen sie den Tieren die Hälfte ihrer Sehschärfe zurück. In zwei Jahren könnte das bei Menschen gelingen.