Tiere

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tiere

108001934.jpg
06.12.2019 11:53

Tierbeobachtung aus dem All Projekt Icarus nimmt zweiten Anlauf

Nach Problemen beim ersten Versuch wagt das Projekt Icarus zur Tierbeobachtung aus dem All einen zweiten Anlauf. Icarus soll Wissenschaftlern dabei helfen, mehr über das Leben der Tiere zu erfahren. Dafür werden Tiere mit Mini-Sendern ausgerüstet, deren Daten aus dem All ausgelesen werden.

Muscheln.jpg
02.12.2019 21:39

Massive Verbreitung im Bodensee Quagga-Muscheln verstopfen Wasserversorgung

Die Verbreitung sogenannter Neozoen gefährdet nicht nur heimische Tierarten - die massive Verbreitung kann auch zu technischen Problemen führen. Im Bodensee richten Quagga-Muscheln nun großen Schaden an. Ein dreistelliger Millionenbetrag ist nötig, um ihre Ausbreitung ins Trinkwassernetz zu verhindern.

imago94051368h.jpg
26.11.2019 18:42

Forscher entwickeln neue Formel Wie alt ein Hund in "Menschenjahren" ist

Bisher galt beim Berechnen des "Menschenalters" von Hunden die Faustformel: Hundealter in Jahren mal sieben. Doch die Methode offenbart Schwächen. Forscher aus den USA entwickeln nun eine neue Formel. Sie ist etwas komplizierter - doch sie stützt sich auf messbare Beobachtungen. Von Kai Stoppel

imago93563242h.jpg
24.11.2019 13:02

Letztes Tier verendet Sumatra-Nashorn in Malaysia ausgestorben

Malaysia bestätigt den Tod seines letzten Sumatra-Nashorns und somit das Ende der Hoffnung auf eine Erhaltung der seltenen Tiere im Land. "Iman" starb eines natürlichen Todes, doch die Art insgesamt ist vor allem durch Wilderei und schwindenden Lebensraum bedroht.

elefant.jpg
16.11.2019 11:48

Verzweifelte Rettungsaktion Simbabwe siedelt massenhaft Elefanten um

Videos zeigen unzählige Elefanten-Kadaver und Tiere im Todeskampf: Auch im südlichen Afrika wird der Klimawandel zunehmend spürbar. Die Folgen sind verheerend. Simbabwe leidet unter einer der schlimmsten Dürren seit Jahren und startet nun eine der größten Wildtier-Umsiedlungsaktionen seiner Geschichte.

imago93138432h.jpg
09.11.2019 10:19

Überbleibsel der Evolution Warum haben wir Angst vor Spinnen?

Die Begegnung mit einer Spinne in den eigenen vier Wänden ist für kaum jemand ein Grund zur Freude. Vielmehr scheint fast alle Menschen ein gewissen Unbehagen zu beschleichen, wenn es um die achtbeinigen Krabbeltiere geht. Eine Psychologin erklärt, warum das so ist. Von Kai Stoppel

126186143.jpg
03.11.2019 06:33

Falknerei am Hubertustag Mit dem Greifvogel auf die Jagd

Habichte, Wanderfalken, Wüstenbussarde und Steinadler sind raffinierte Jäger. Rund eintausend Menschen in Deutschland trainieren solche Greifvögel für die sogenannte Beizjagd. Am Hubertustag feiern sie die Geschichte der Falknerei.

imago91528803h.jpg
27.10.2019 17:44

Tretminen und Gassibeutel Kann man Hundekot ökologisch entsorgen?

Hundekot gehört nicht in die Natur, sondern in den Müll. Das sehen auch Kommunen so und verteilen vielerorts umsonst sogenannte Gassibeutel - aus Kunststoff. Auch die liegen oft genug gefüllt in Parks rum. Doch auch in der Müllverbrennung stellt sich die Frage: Wie umweltfreundlich ist das?