Tony Martin

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tony Martin

f457bb36f66e89e9fa523236a45a9356.jpg
06.09.2020 16:24

"Bauchschmerzen" vor den Tests Tour-Tross fürchtet Corona-Eskalation

Mehr als eine Woche läuft die Tour de France nun schon. Bislang gibt es keine Meldungen von Corona-Infizierten. Das aber könnte daran liegen, dass bislang nicht getestet wird. Am Montag wird sich dies ändern - und allein die Ankündigung sorgt für "richtige Bauchschmerzen".

3a9b2f3da4664bcc9127b2fa1122eb0f.jpg
14.08.2020 11:04

"Die ganze Straße war weiß" Übler Hagelsturm malträtiert Radprofis

Während die Sieger im Ziel schon feiern, quälen sich einige Radprofis noch über die zweite Etappe des Criterium du Dauphiné. Und dann trifft sie auch noch ein heftiger Hagelsturm. Deutschlands Weltmeister Tony Martin kann sich unter einen Baum retten, den Belgier Tim DeClerq trifft es dagegen hart.

imago42960025h.jpg
30.09.2019 13:40

"Erweiterte Weltspitze" WM-Pleite schockt deutsche Radelite nicht

Der deutsche Radsport wähnt sich gerne auf Augenhöhe mit den weltbesten Nationen, doch in den olympischen Disziplinen auf der Straße gab es in den letzten drei Jahren keine WM-Medaille mehr. Und Tokio 2020 ist nicht mehr fern. Für Panik sorgen die Ergebnisse indes nicht.

imago42759194h.jpg
26.09.2019 07:09

Evenepoel "der neue Eddy Merckx" Wunderkind lässt die Rad-Legende staunen

So ein Talent hat der Radsport lange nicht mehr gesehen. Mit 19 Jahren gewinnt Remco Evenepoel bei der Straßenrad-WM Silber im Zeitfahren. Deutschlands Rekordweltmeister adelt den Belgier bereits zum Nachfolger von Radfahr-Ikone Eddy Merckx. Dabei wäre Evenepoel dem Sport fast verloren gegangen.

Tony Martin ist als viermaliger Weltmeister schwer enttäuscht vom Rennausgang.
25.09.2019 17:25

Chancenlos nach Horrorsturz Rekordsieger Martin verpasst WM-Happy-End

Vor zwölf Tagen stürzt Tony Martin bei der spanischen Radrundfahrt Vuelta schwer. Bis zum Einzelzeitfahren bei der Straßenrad-WM wird er nicht rechtzeitig fit. Auf seiner Paradestrecke bleibt für ihn ein Platz in den Top Ten - was den 34-Jährigen aber bei all seinen Schmerzen nur ein wenig enttäuscht.

"Es tut mir sehr leid, das war eine dumme Aktion. Deswegen zwei Fahrer auszuschließen, ist sehr hart", sagt Tony Martin.
25.07.2019 11:32

Keine Gnade nach dummer Rüpelei UCI bestätigt Tour-Aus für Martin und Rowe

Tony Martin und Luke Rowe geraten auf der 17. Etappe heftig aneinander. Dafür werden sie von der Wettkampfleitung hart bestraft. Beide Fahrer entschuldigen sich für ihr Verhalten und kämpfen um den Verbleib bei der Tour de France. Diese Hoffnung wird kurz vor dem Start zerstört. Selbst der Cas kann nicht helfen.

imago41196354h.jpg
25.07.2019 08:23

Einer rempelt, einer schlägt Tour-Rüpel kämpfen gegen Ausschluss

Tony Martin legt Einspruch gegen seinen Ausschluss von der Tour de France ein. Der deutsche Radprofi war auf der 17. Etappe mit Luke Rowe aneinandergeraten, beide wurden disqualifiziert. Jetzt hoffen sie auf die Gnade. Die Chancen aber sind gering, wie ein prominenter Fall aus der Vergangenheit zeigt.

6a33032424f0f3b42bd522a28b117f9c.jpg
24.07.2019 20:21

Nach Rempelei mit Konkurrent Martin von Tour de France ausgeschlossen

Der deutsche Radprofi Tony Martin darf nicht länger an der Tour de France teilnehmen. Nach einer Schubserei mit seinem Konkurrenten Luke Rowe auf der 17. Etappe werden die beiden vom Veranstalter disqualifiziert. Der 34-Jährige befördert den Waliser fast von der Straße - danach geht der Zwist weiter.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4