Ungarn

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ungarn

Thema: Ungarn

dpa

132375726.jpg
21.05.2020 12:30

Nach EuGH-Urteil Ungarn schließt umstrittene Transitlager

Für Ungarns Regierung sind sie lange Zeit ein probates Mittel, abgelehnte Asylbewerber unterzubringen. Das höchste europäische Gericht setzt die Transitlager dagegen mit Haftanstalten gleich. Nun zieht Budapest Konsequenzen aus dem Luxemburger Urteil.

131939887.jpg
29.04.2020 08:58

Repressionssysteme erstarken Studie: Corona könnte Demokratien schaden

Die Demokratie gerät einer Studie zufolge weltweit unter Druck. Autoritäre Regierungsmuster hätten in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich zugenommen, heißt es in einer Untersuchung der Bertelsmann Stiftung. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie drohten diese Entwicklung zu verstärken.

d98e32dfd5010f7eeb4c8ee98829f625.jpg
16.04.2020 07:22

Doping, Drohungen, Korruption Der ewige "Herr der Heber" kapituliert

Nach über vier Jahrzehnten als Chef der Gewichtheber tritt Tamas Ajan zurück. Das aber nicht freiwillig. Schwere Vorwürfe lasten auf dem Ungarn: Er soll ein rigides System der Doping-Vertuschung und Untreue aufgebaut haben. Und kurz vor seinem Ende bedroht er sogar noch seine Nachfolgerin.

fe232eac442330f9fa7e2f2b0a3414d0.jpg
12.04.2020 01:00

"Sehen bei Ungarn genau hin" Von der Leyen droht Orban mit Verfahren

Ungarns rechtsnationaler Ministerpräsident Viktor Orban nutzt die Corona-Krise, um seine Befugnisse auszuweiten. Seine Notstandsgesetze erlauben es ihm, per Dekret zu regieren und das Parlament auszuhebeln. Die EU-Kommissionschefin beobachtet die Entwicklungen mit Sorge.

127158631_lay.jpg
11.04.2020 18:22

Orban hebelt Demokratie aus Seeheimer: EU soll Ungarn Gelder streichen

Die ungarische Regierung hat im Rahmen der Corona-Pandemie umfassende Notstandsgesetze erlassen. Insbesondere darf Präsident Orban nun zeitlich unbegrenzt per Dekret und damit faktisch ohne demokratische Kontrolle regieren. Der Seeheimer-Kreis in der SPD will das nicht hinnehmen und fordert die EU endlich zum Handeln auf.

imago97761270h.jpg
03.04.2020 10:51

Nach Kritik am Notstandsgesetz Orbán macht sich über EU lustig

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán nutzt die Corona-Krise, um weitreichende Kompetenzen an sich zu reißen. Die Notstandsgesetzgebung des EU-Landes sorgt für heftige Kritik, eine Diktatur wird befürchtet. Orbán lässt sich von Vorwürfen aus Brüssel offenbar wenig beeindrucken.