Verteidigungsministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verteidigungsministerium

69c54f7c7a1dd35662a9e7166a176d99.jpg
26.02.2021 16:59

Soldaten erwartet mehr Gewalt AKK überrascht in Afghanistan

Eigentlich sollen die Bundeswehr-Soldaten Ende April aus Afghanistan zurückkehren. Doch der Abzug scheint derzeit kaum denkbar. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer reist kurzfristig nach Masar-i-Scharif, um sich selbst ein Bild zu machen. Und warnt vor mehr Gewalt.

imago0109920019h.jpg
22.02.2021 17:50

Anfrage von Spahn bei AKK Bundeswehr soll Beamtenschaft impfen

Tausende Soldaten sind in der Corona-Krise eingesprungen, um Schnelltests in Altenheimen durchzuführen. Nun kommt eine neue Mission auf die Truppe zu: Das Gesundheitsministerium fragt beim Verteidigungsministerium an, ob die Bundeswehr die Impfung von wichtigen Staatsbeamten übernehmen kann.

220831322.jpg
22.02.2021 13:16

Unterschlagene Munition Neuer KSK-Skandal soll Konsequenzen haben

Die Bundeswehr-Eliteeinheit Kommando Spezialkräfte (KSK) sorgt erneut für einen Skandal. Wie jetzt bekannt wird, konnte die im KSK entwendete oder unterschlagene Munition straffrei zurückgegeben werden. Eine "Amnestie", die offenbar keinerlei rechtliche Grundlage hat. Nun soll es Konsequenzen geben.

115010375.jpg
09.02.2021 12:24

Was US-Truppen in Syrien tun Pentagon-Aussage straft Trump Lügen

Mit der Wahrheit nahm es US-Präsident Trump während seiner Amtszeit nie so genau. Eine seiner Aussagen von 2019 widerlegt jetzt das Verteidigungsministerium. Demnach sind die US-Truppen in Syrien anders als behauptet nicht mit dem Schutz der Öl-Quellen beauftragt gewesen.

imago0051727462h.jpg
07.02.2021 13:58

Trotzdem unterm NATO-Ziel Bund gibt Rekordsumme für Verteidigung aus

Die NATO erwartet auch von der neuen US-Regierung weiter Druck in Sachen europäische Verteidigungsausgaben. Schon jetzt ist absehbar: Deutschland wird wohl auch in diesem Jahr weiter unter dem vereinbarten Ziel bleiben. Die Bundesregierung hält die starre Quote dagegen für ungeeignet.

214760282.jpg
04.02.2021 21:15

Soldaten bleiben in Deutschland Biden legt US-Truppenabzug vorerst auf Eis

Ende Juli kündigt das US-Verteidigungsministerium unter Trump an, rund 12.000 seiner Soldaten aus Deutschland abzuziehen. Doch der Kongress bremst das Vorhaben aus. Die neue Regierung friert die Pläne nun endgültig ein. Joe Biden lässt es sich nicht nehmen, dies höchstpersönlich verkünden.

224744091.jpg
04.02.2021 17:53

Ex-CDU-Chefin kandidiert Kramp-Karrenbauer will in den Bundestag

Wie sieht die politische Zukunft für Annegret Kramp-Karrenbauer aus? Geht es nach der früheren CDU-Vorsitzenden, bleibt die Bundesebene ihr politisches Parkett. Die Verteidigungsministerin will bei der Wahl im September für den Bundestag kandidieren - in einem Wahlkreis, der nicht leicht zu gewinnen ist.

Verteidigungsminiser.PNG
20.11.2020 20:42

"Und wer sind Sie?" Reporter hackt Verteidigungsminister-Schalte

Die vertrauliche Videoschalte der EU-Verteidigungsminister beginnt mit einer Panne: Ein niederländischer Journalist hackt sich ein, weil die Teilnehmerin aus den Niederlanden unvorsichtig war. Auch der Inhalt passt dazu: Beim Aufbau der europäischen Verteidigungsunion knirscht es gewaltig.

imago0105656793h.jpg
16.11.2020 14:03

"Merkel nicht auf dieser Linie" Macron geht auf Distanz zu AKKs Ansichten

Ungewöhnlich offen kritisiert Frankreichs Präsident Macron die europapolitischen Ansichten der deutschen Verteidigungsministerin. Kramp-Karrenbauer begehe eine "Fehlinterpretation", wenn sie Europas Sicherheit von der Schutzmacht USA abhängig mache. Die Kanzlerin sehe das zum Glück anders.

imago0097997482h.jpg
12.11.2020 09:35

"Damit wir für Schutz stehen" AKK will Bundeswehr aufrüsten

Zum Geburtstag der Bundeswehr wünscht sich Ressortchefin Kramp-Karrenbauer neues Material. Grund sind für sie neue Herausforderungen. Doch neue Panzer, Flugzeuge und Schiffe sind nicht alles. Auch Taktik und Strategie müssen überarbeitet werden.

123431156.jpg
26.10.2020 23:45

"Vergabegrundsätze eingehalten" Ministerium: Faires Bieten um Sturmgewehr

Nachdem das Bundesverteidigungsministerium das Vergabeverfahren um ein neues Sturmgewehr für die Soldaten der Bundeswehr überraschend gestoppt hatte, sagt es nun: Das Verfahren war sauber. Gleichzeitig räumt das Ministerium in der Kommunikation mit den beteiligten Waffenherstellern Fehler ein.