Volkswagen

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Zum Konzern gehören die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Škoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Im September 2015 wurde bekannt, dass VW Hunderttausende Fahrzeuge in den USA so manipuliert hat, dass sie in Testläufen wesentlich weniger Schadstoffe produzieren als unter realen Bedingungen.

Themenseite: Volkswagen

dpa

VW St.
VW St. 186,15
imago1011766905h.jpg
05.05.2022 12:34

Netflix statt Straußenrennen Der unglaubliche USA-Boom der Formel 1

In den USA läuft die Rennserie der Formel 1 lange Zeit unter dem Radar. Die teils skandalös verlaufenden Rennen ziehen keine Zuschauer an, die einmal sogar lieber ein Straußenrennen schauen. Doch das ist Vergangenheit. Die neuen Eigentümer der Formel 1 setzen auf die Neuen Medien und haben damit großen Erfolg.

2022-04-26T175302Z_76480058_RC2WUT9HF2F0_RTRMADP_3_EUROPE-CARS-VOLKSWAGEN.JPG
04.05.2022 08:46

Konzern hält an Zielen fest Volkswagen verdient mit weniger Autos mehr Geld

Durch geschickte Absicherungen kann der Autobauer Volkswagen einen Teil der weltwirtschaftlichen Verwerfungen von sich fernhalten. Allerdings bricht der Absatz ein. In den Geschäftszahlen schlägt sich das noch nicht nieder. In der Hoffnung auf ein besseres zweites Halbjahr bleiben die Jahresziele unangetastet.

Der VW ID.3 sichert sich Platz 3 der beliebtesten E-Autos.
14.04.2022 14:02

Halbleiter und Ukraine belasten VW-Gewinn erstrahlt, aber Ausblick mau

Schaut man bei den neuen Zahlen des Volkswagen-Konzerns nur auf die Zahl der verkauften Autos, sehen diese mau aus. Dennoch feiert das Unternehmen einen Milliardengewinn - weil es für Fälle wie den Ukraine-Krieg vorgesorgt hat. Für die nähere Zukunft fällt der Ausblick aber eher wolkenverhangen aus.

imago1011133924h.jpg
08.04.2022 12:57

Was machen Audi und Porsche? Formel 1 freut sich riesig auf zwei VW-Marken

Ein Einstieg bei McLaren rückt zwar wieder in die Ferne, dennoch scheint der Einstieg von Audi in die Formel 1 nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Die Motorsport-Königsklasse begrüßt auf jeden Fall das Interesse des VW-Konzerns - zumal mit Porsche auch eine zweite Marke großes Interesse zeigt.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen