Zine al-Abidine Ben Ali

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zine al-Abidine Ben Ali

124260864.jpg
19.09.2019 16:42

Seit 2011 im Exil Tunesiens Ex-Staatschef Ben Ali ist tot

Zwei Jahrzehnte steht Zine el Abidine Ben Ali an der Spitze Tunesiens. Unter seiner Herrschaft gewinnt das Land den Ruf, eine Vorzeigemodell in Nordafrika zu sein. Doch dann ist er der erste Staatschef, den der Arabische Frühling ins Exil vertreibt.

RTS2QGNS.jpg
14.09.2019 19:06

Tunesien wählt Präsidenten Schafft das "Vorzeigeland" den Übergang?

Tunesien gilt als Musterfall des Arabischen Frühlings - und steckt dennoch in der Krise. Nun wird gewählt und die soziale und wirtschaftliche Schieflage sind das Thema. Ob ein neuer Präsident jedoch wirkliche Veränderungen anstoßen kann, ist ungewiss. Sofian Philip Naceur, Tunis

3ln00317.jpg5026650555680488232.jpg
27.10.2014 07:01

Wahlen in Tunesien Weltliche sehen sich im Vorteil

Keine Anschläge, keine Störungen: Die Wahlen in Tunesien verlaufen friedlich. Einen Wahlsieger gibt es bislang nicht - noch zählen die Behörden die Stimmen aus. Doch die Gegner der islamischen Ennahda-Partei sehen sich im Vorteil.

tunesien flagge.jpg
23.09.2014 13:13

Kandidatenrekord vor Wahl Dutzende wollen Tunesien regieren

Grundsätzlich ist es eine gute Sache, wollen viele Menschen an einer Wahl partizipieren. Im Falle der Präsidentschaftswahlen in Tunesien ist die Beteiligung schon überdurchschnittlich hoch, bevor es überhaupt zur Urne geht: Es häufen sich nämlich die Kandidaten.

Zine al-Abidine Ben Ali ließ Opposition im Januar 2011 blutig unterdrücken.
13.06.2012 22:57

Demonstrationen blutig unterdrückt Militärgericht verurteilt Ben Ali

Er ist der erste Machthaber, der als Folge des Arabischen Frühlings aus dem Amt gejagt wird. Er verzieht sich ins Exil in Saudi-Arabien. Nun macht ihm die tunesische Justiz den Prozess. In Abwesenheit verurteilen ihn die Richter zu einer lebenslangen Haftstrafe. Hier kommt der Autor hin

Ben Ali und Trabelsi sollen einen unglaublichen Reichtum zur Seite geschafft haben.
11.11.2011 21:38

1000 Paar Schuhe im Schrank Leila Trabelsis Qual der Wahl

Nach dem Sturz der tunesischen Regierung kommen nach und nach die Wahrheiten über die Verschwendungssucht von Präsident Ben Ali und seiner Frau ans Licht. Der Ben-Ali-Clan soll über unglaubliche Güter verfügt haben, die "in einem Museum für das Gedächtnis" ausgestellt werden könnten.

Das Gefühl, eine Wahl zu haben, macht die Menschen stolz.
23.10.2011 11:37

Schlangen vor Wahllokalen Tunesier warten auf Stimmabgabe

In Tunesien können die Menschen zum ersten Mal frei wählen. Neun Monate nach dem Sturz von Langzeitherrscher Ben Ali sind rund sieben Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, die 217 Mitglieder einer verfassungsgebenden Versammlung zu bestimmen. Mit Spannung wird vor allem das Abschneiden der islamistischen Ennahdha-Bewegung erwartet.