Zollämter

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zollämter

RTXXZJS.jpg
19.03.2015 13:33

Fossil-Paket in die USA Zoll beschlagnahmt Riesenei

In einem Pappkarton verstaut, sendet ein Italiener ein wertvolles prähistorisches Elefantenvogelei nach Amerika und gibt den Wert des Paketes mit 500 Euro viel zu gering an. Ohne Folgen wird das nicht bleiben.

Bei der Zerlegearbeit in einem Schlachtbetrieb.
10.12.2014 14:13

"Moderne Sklaverei" Fleischbranche beutet Osteuropäer aus

Zehntausende Osteuropäer arbeiten auf deutschen Schlachthöfen. Die Gewerkschaft NGG spricht über deren menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Die Rede ist von mafiösen Strukturen, die eine "Schattenwelt" in der Fleischbranche ermöglicht habe.

14.05.2005 09:30

"Leiche auf Leiche" Neue Proteste in Usbekistan

In Usbekistan sind erneut offenbar Tausende Oppositionelle auf die Straße gegangen. In der Stadt Karassu an der Grenze zu Kirgisien kam es dabei zu Ausschreitungen. Demonstranten steckten unter anderem eine Polizeistation sowie ein Zollamt in Brand. Unterdessen rechnen Menschenrechtler mit hunderten Toten, die Freitagabend in Andischan von Polizisten erschossen wurden.

RTXXZJS.jpg
19.03.2015 13:33

Fossil-Paket in die USA Zoll beschlagnahmt Riesenei

In einem Pappkarton verstaut, sendet ein Italiener ein wertvolles prähistorisches Elefantenvogelei nach Amerika und gibt den Wert des Paketes mit 500 Euro viel zu gering an. Ohne Folgen wird das nicht bleiben.

Bei der Zerlegearbeit in einem Schlachtbetrieb.
10.12.2014 14:13

"Moderne Sklaverei" Fleischbranche beutet Osteuropäer aus

Zehntausende Osteuropäer arbeiten auf deutschen Schlachthöfen. Die Gewerkschaft NGG spricht über deren menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen. Die Rede ist von mafiösen Strukturen, die eine "Schattenwelt" in der Fleischbranche ermöglicht habe.

14.05.2005 09:30

"Leiche auf Leiche" Neue Proteste in Usbekistan

In Usbekistan sind erneut offenbar Tausende Oppositionelle auf die Straße gegangen. In der Stadt Karassu an der Grenze zu Kirgisien kam es dabei zu Ausschreitungen. Demonstranten steckten unter anderem eine Polizeistation sowie ein Zollamt in Brand. Unterdessen rechnen Menschenrechtler mit hunderten Toten, die Freitagabend in Andischan von Polizisten erschossen wurden.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.