Wirtschaft

Podcast "Brichta & Bell" China greift die eigene Hightech-Industrie an

imago0128376240h.jpg

(Foto: imago images/NurPhoto)

Online-Spiele werden in einem chinesischen Staatsmedium als "geistiges Opium" für junge Menschen gebrandmarkt. Der Vergleich mit Rauschgift soll später zwar entfernt worden sein, an den Finanzmärkten zeigte er dennoch Wirkung. Er gilt als jüngste Attacke der Staatsführung im monatelangen Feldzug gegen Hightech-Unternehmen des eigenen Landes.

Was bezweckt China mit dieser Kampagne? Mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen? Darüber sprechen Bianca Thomas und Raimund Brichta in dieser neuen Folge von "Brichta & Bell - Wirtschaft einfach und schnell".

Bei Fragen und Anregungen: brichtaundbell@ntv.de

Quelle: ntv.de, cam

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen