Börsengänge

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Börsengänge

232386500.jpg
18.02.2021 16:55

Höchstens 25 Prozent VW prüft Porsche-Börsengang

Nur ein Teil und nicht in diesem Jahr - der Autohersteller Volkswagen denkt einem Bericht zufolge über einen Börsengang seiner Sportwagen-Tochter Porsche nach. Der Konzern könnte somit bis zu 25 Milliarden Euro einnehmen und den Umbau vorantreiben.

231821910.jpg
11.02.2021 23:49

Tinder-Rivale kauft sich frei Bumble legt umwerfendes Börsendebüt hin

Auf der Dating-App Bumble machen Frauen den ersten Schritt. Vorstandschefin Herd hat mit ihrem Unternehmen nun den Gang an die Börse gewagt und man kann sagen: Das erste Date war ein Volltreffer. Mit den eingenommenen acht Milliarden finanziert der Konzern auch seine Unabhängigkeit.

imago0091550120h.jpg
10.02.2021 17:46

Mit leerer Unternehmenshülle Rocket Internet strebt an New Yorker Börse

Erst Ende letzten Jahres verabschiedet sich der Investor Rocket Internet von der Frankfurter Börse. Die Begründung: Es gäbe abseits des Parketts attraktivere Finanzierungsmöglichkeiten. Nun will man mithilfe einer Mantelfirma Geld einsammeln, Start-ups sichten und eines davon an die New Yorker Börse hieven.

113381728.jpg
04.02.2021 17:50

45 Prozent Kursplus Auto1 rast aufs Börsenparkett

Beim ersten Börsengang in diesem Jahr glänzt der Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 - im frühen Geschäft liegt der Kurs deutlich über dem Ausgabepreis. Der Zeitpunkt ist laut Analysten gut gewählt: Schließlich hätten stationäre Autohäuser derzeit große Probleme.

261e42ea3f0ca22ba6416a6ab10158d4.jpg
03.02.2021 16:46

Dennoch rote Zahlen Spotify zählt 150 Millionen Abo-Kunden

Obwohl die Nutzerzahlen des Streaming-Dienstes Spotify steigen, rutscht er tiefer in die roten Zahlen. Gründer Ek erhofft sich einen Aufschwung durch ein größeres Podcast-Angebot. Die schwedische Firma will bis Ende des Jahres 34 Millionen weitere Premium-Abonnenten gewinnen.

213992830.jpg
28.01.2021 11:41

Erst vor zwei Jahren gekauft SAP kann Wert der Tochter fast verdoppeln

Ende 2018 kauft SAP die Datenplattform Qualtrics für rund 8 Milliarden Dollar. Jetzt bringt der deutsche Softwarekonzern die Tochter an die Börse, versucht so, Qualtrics-Gründer Smith bei Laune zu halten und erzielt eine Bewertung von mehr als 15 Milliarden Dollar. Dennoch fällt die SAP-Aktie.