Wirtschaft

Im nächsten Jahr Vorkrisenniveau Italiens Notenbank erhöht Prognose

imago0104616321h.jpg

Italiens wirtschaft soll in diesem Jahr nach Schätzung der Notenbank um fünf Prozent wachsen.

(Foto: imago images/Manfred Segerer)

Italien wurde von der Corona-Pandemie erheblich getroffen. Die Wirtschaft brach so stark ein wie seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges nicht. Mit der abnehmenden Unsicherheit geht es nun wieder aufwärts - und offenbar stärker als bislang angenommen.

Italiens Notenbank blickt angesichts der nachlassenden Pandemie deutlich optimistischer auf die heimische Konjunktur in diesem Jahr. Für 2021 werde jetzt mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von um die fünf Prozent gerechnet, teilte die Banca d'Italia in Rom mit. Noch im April hatte ihre Wachstumsvorhersage bei über vier Prozent gelegen. Mit ihrer jüngsten Prognose zeigt sich die Notenbank auch deutlich zuversichtlicher als der Internationale Währungsfonds (IWF). Dieser traute Italien in diesem Jahr zuletzt ein Wachstum von 4,3 Prozent zu.

Für 2022 geht die Notenbank von einem etwas schwächeren Plus von 4,5 Prozent aus. Diese Prognose liegt etwas unter der Projektion der italienischen Regierung von 4,8 Prozent. Aus Sicht der Banca d'Italia wird das Wachstum vor allem von Investitionen angetrieben. Dahinter stehe, dass die Unsicherheit in Zusammenhang mit der Pandemie abnehme. Auch das niedrige Zinsumfeld und Projekte, die vom EU-Wiederaufbaufonds finanziert werden, tragen laut Notenbank dazu bei.

Mehr zum Thema

Die Virus-Krise hatte Italien im vergangenen Jahr besonders hart getroffen. Die Wirtschaft war 2020 um 8,9 Prozent eingebrochen und damit so stark wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die Notenbank geht jetzt davon aus, dass sie im Verlauf des nächsten Jahres wieder das Vorkrisenniveau erreichen wird.

Die Bundesbank legte ebenfalls neue Wachstumsprognosen vor. Sie erwartet, dass die deutsche Wirtschaft bereits diesen Sommer wieder das Vorkrisenniveau erreichen könnte.

Quelle: ntv.de, jwu/rts

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.