Unterhaltung
Lange ist es her: Mola Adebisi 2003 als Viva-Moderator.
Lange ist es her: Mola Adebisi 2003 als Viva-Moderator.(Foto: picture alliance / dpa)
Freitag, 20. Dezember 2013

Viva Dschungelcamp!: Der Nächste bitte

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Gerade eben erst ist durchgesickert, dass "Der Wendler" Teilnehmer von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sein soll. Nun steht bereits ein weiterer Kandidat fest - einer, dessen Karriere seit ihren Anfängen immer steiler bergab ging.

Einst war er eines der Aushängeschilder des jungen Musiksenders Viva, nun wird er demnächst wohl am anderen Ende der Welt abhängen: Mola Adebisi. Der frühere Moderator zieht am 17. Januar 2014 in das RTL-Dschungelcamp. Das meldet die "Bild"-Zeitung, die in Fragen wie diesen für gewöhnlich außerordentlich gut unterrichtet ist.

Zuletzt machte er eher skurrile Schlagzeilen.
Zuletzt machte er eher skurrile Schlagzeilen.(Foto: picture alliance / dpa)

Adebisi hatte 1993 als damals 20-Jähriger bei Viva angeheuert und blieb dem Sender bis zu dessen Übernahme durch den Viacom-Konzern 2004 treu. Unter anderem moderierte er die "Viva Top 100" und das Format "Interaktiv". Neben Kollegen wie Stefan Raab, Heike Makatsch und Aleksandra Bechtel gehörte er zu den bekanntesten Viva-Gesichtern. Nebenher betätigte er sich auch musikalisch - mit der Solo-Single "Shake That Body" und dem Song "Get It Right", den er gemeinsam mit den Gruppen Bed & Breakfast und Squeezer aufnahm.

Nach seinem Ausstieg bei Viva versuchte Adebisi, in verschiedenen Segmenten Fuß zu fassen. So probierte er sich ebenso als Schauspieler in diversen Fernsehserien aus wie als Produzent eigener TV-Formate. Eine von ihm gegründete Unterhaltungsagentur musste 2007 jedoch Insolvenz anmelden. Ebenso dürfte eine von ihm entworfene Unterwäschekollektion kein wirklicher Verkaufsschlager geworden sein. 2011 hieß es, Adebisi stecke abermals in finanziellen Schwierigkeiten.

Zu lauter Sex

Dabei kam der Hobby-Rennfahrer 2010 kurzzeitig beim Sender N24 unter, wo er eine Motor-Show präsentierte. Anfang 2013 sah man ihn indes beim "Sat.1 Promiboxen". Zudem sorgte er mit einem abstrusen Nachbarschaftsstreit für Aufsehen. Adebisi warf seinem Gegenüber vor, seine Sonnenliege mit Remoulade beschmiert zu haben. Der Nachbar hingegen beschwerte sich über zu lauten Sex und zu laute Musik bei Adebisi. Geschäftlich hörte man von dem heute 40-Jährigen im Juli 2013 mal wieder Neues: Da verkaufte er gerade in einer Imbissbude in einem Duisburger Freibad Pommes.

Mola Adebisi ist nicht der erste mehr oder minder Prominente, dessen Teilnahme an der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bereits feststehen soll. Auch Schlagersänger Michael Wendler alias "Der Wendler" werde ins Dschungelcamp einziehen, meldete wenig zuvor ebenso die "Bild"-Zeitung. Die achte Auflage des Erfolgsformats wird vom 17. Januar bis 2. Februar 2014 ausgestrahlt. Moderiert wird die Sendung wie schon im Vorjahr von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de