Unterhaltung

Häusliche Gewalt und Ruhestörung Polizei nimmt Nicolas Cage fest

US-Hollywoodstar Nicolas Cage wird von der Polizei verhaftet. Sie wirft ihm häusliche Gewalt und Ruhestörung vor.

DAB2998-20110416.jpg1969158820152631982.jpg

Die Polizei veröffentlichte ein Foto des Hollywood-Stars.

(Foto: AP)

Der US-amerikanische Schauspieler Nicolas Cage in New Orleans festgenommen worden. Die Polizei wirft dem 47-Jährigen häusliche Gewalt und Ruhestörung vor, berichtete "Tmz.com". Nach Informationen des Promi-Portals soll sich Cage in den frühen Morgenstunden in einem Taxi mit seiner Frau laut gestritten haben. Er sei betrunken gewesen, hieß es.

Der Oscar-Preisträger ("Leaving Las Vegas") ist seit 2004 mit Alice Kim verheiratet. Das Paar hat einen fünfjährigen Sohn.

Cage war zuletzt in dem Action-Spektakel "Der letzte Tempelritter" zu sehen. Trotz hoher Filmgagen hat der Schauspieler seit Jahren Geldprobleme. 2009 kamen Steuerschulden in Millionenhöhe ans Licht. Cage musste mehrere Immobilien verkaufen, darunter Schloss Neidstein in der Oberpfalz.

Der Hollywoodstar hatte die 20 Jahre jüngere Alice Kim im Frühjahr 2004 in einem Restaurant bei Los Angeles kennen gelernt, wo sie als Kellnerin arbeitete. Cage war 2002 kurz mit Elvis-Tochter Lisa Marie Presley verheiratet. Seine Ehe mit Schauspielerin Patricia Arquette wurde 2001 geschieden. Aus der Beziehung mit dem Model Kristina Fulton hat er den 1990 geborenen Sohn Weston.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema