Unterhaltung

Der Leadsänger der Bee Gees Robin Gibb beerdigt

30761859.jpg

Gibb schaffte es in die Songwriter und Rock and Roll Hall of Fame.

(Foto: picture alliance / dpa)

Hunderte Bee-Gees-Fans stehen am Straßenrand. Pferde ziehen den Sarg von Robin Gibb mit einer gläsernen Kutsche an ihnen vorbei. Im britischen Städtchen Thame tritt ein Star der Pop-Musik seine letzte Reise an.

358f4247.jpg5178639257080027936.jpg

Ein Dudelsackspieler begleitete den traurigen Tross musikalisch.

(Foto: dpa)

Freunde und Angehörige haben im britischen Städtchen Thame Robin Gibb von den Bee Gees zu Grabe getragen. Gibb litt an Leber- und Magenkrebs. Als Todesursache stellten seine Ärzte schließlich ein Nierenversagen fest.

Der weiße Sarg mit Gibbs Leichnam wurde in einer gläsernen Pferdekutsche durch die Straßen des Ortes zur Kirche Saint Mary gefahren. Ein Dudelsack-Spieler ging dem Zug voran. An den Straßen hatten sich hunderte Fans und Schaulustige versammelt.

Die Trauergemeinde wurde von Robin Gibbs Bruder und Bee-Gees-Mitglied Barry (65), seiner Witwe Dwina sowie den Kindern Spencer, Melissa und RJ angeführt. Gibbs Mutter war nach Informationen der BBC aus Australien zur Trauerfeier für ihren Sohn eingeflogen.

Quelle: ntv.de, dpa