Unterhaltung

Corona-Auswirkungen Sophia Thomalla hat sich verändert

"Ich bin wieder da", schreibt sie, das ist schön, herzlich willkommen. Wo war sie denn? Egal, Sophia Thomalla möchte eigentlich nur zeigen, was sich an ihr während der Corona-Quarantäne verändert hat.

Auch Promis wie Sophia Thomalla sind froh, in Zeiten von Corona endlich wieder das Haus verlassen zu können. Was bei dem Model nach den Lockerungen als erstes auf der Liste stand? Ein Besuch beim Friseur. Den brünetten Ansatz hat sie nun mit blonden Strähnen wieder wett gemacht. Das Ergebnis präsentiert die 30-Jährige bei Instagram.

"Ich bin zurück! Aber in einer blonderen Version", schreibt Thomalla unter dem Beitrag, auf dem sie ihr frisch gefärbtes Haupt zeigt. Auf die neue Frisur folgte zudem ein Abend außerhalb ihrer eigenen vier Wände. In hautenger Jeans, Leder-Blazer und bauchfreiem Top lichtete sie sich im Spiegel eines Fahrstuhls ab. "Das erste Mal Ausgehen nach der Quarantäne", freut sich Thomalla.

*Datenschutz

 

Wer mehr von Sophia Thomalla sehen möchte, sollte sich mal bei Netflix umschauen. Dort läuft der Film "Betonrausch" über den Aufstieg und Fall zweier Immobilienschwindler. Thomalla spielt neben David Kross, Frederick Lau und Janina Uhse. Sie mimt die Prostituierte Chantal und dürfte daher in mancher Szene ähnlich leicht bekleidet sein wie im Garten zu Hause.

Quelle: ntv.de, soe/ spot