Audio

Citroens neuer Mini-Stromer Der City-Flitzer Ami rollt die Städte auf

imago0089827757h.jpg

Der Citroen Ami - ein E-Auto für die Innenstadt.

(Foto: www.imago-images.de)

City-Flitzer sind ein hart umkämpfter Markt., denn kleine Elektroautos sind für Fahrten in der Innenstadt prädestiniert. Man findet jederzeit Parkplatz und Ladesäule, die Reichweite reicht völlig aus. Lohnt sich die Anschaffung? Das erfahren Sie in der neuen Folge des Podcasts "ntv mobil".

Das Geschäft mit dem Fahrrad boomt, ein Ende scheint nicht in Sicht. Aber nicht jeder hat das nötige Kleingeld, um sich ein neues, oft teures Rad zu kaufen. Das muss auch nicht sein, man kann auch aus alt neu machen. Denn immer mehr Bike-Shops widmen sich Ideen wie "Vintage" und "Upcycling". Sie erschaffen aus älteren Modellen ein fast neues, individuelles Rad. Mehr dazu in der neuen Folge von "ntv mobil". Die weiteren Themen:

Citroens neuer Mini-Stromer "Ami" soll vor allem eines sein: für jeden erschwinglich. Der Basispreis liegt bei 6900 Euro, für rund 20 Euro im Monat kann man "Ami" leasen. Die Anzahlung beträgt allerdings 2600 Euro und der Vertrag läuft vier Jahre.

E-Scooter sind Tretroller mit einem Elektroantrieb - wendig, klein und dank eines Klappmechanismus' leicht zu transportieren. Aber was taugen die Roller? Lohnt es sich, einen zu kaufen? Wir haben versucht, es herauszufinden.

Außerdem untersuchen wir, wie gut oder schlecht "smart tanken" funktioniert. Direkt an der Zapfsäule zahlen? Mit welcher App? Hören Sie rein in die neue Folge von "ntv mobil" mit Norman Adelhütte über die mobile Welt von heute, morgen und übermorgen.

"ntv mobil" beleuchtet alle Themen abseits klassischer Autopräsentationen. Das Mobilitätsmagazin reagiert auf aktuelle politische Entscheidungen und ordnet diese ein, präsentiert Neuheiten in den Bereichen E-Mobilität, Umweltschutz und stellt alternative Antriebe vor.

Quelle: ntv.de, chr