Panorama

Eurojackpot geknackt Berliner räumt 43 Millionen Euro ab

100580190.jpg

(Foto: picture alliance / Caroline Seid)

Irgendwo in der Hauptstadt knallen die Korken: Ein Lottospieler oder eine Spielgemeinschaft holen den Hauptpreis im Eurojackpot - unfassbare 42,7 Millionen Euro. Zudem gibt es sechs weitere Gewinner in Deutschland.

Ein Lottospieler aus Berlin hat den Eurojackpot mit 43 Millionen Euro geknackt. Der Gewinner - möglicherweise auch eine Tippgemeinschaft - hatte auf die Gewinnzahlen 15, 23, 28, 33 und 36 sowie auf die beiden Eurozahlen 4 und 7 gesetzt. Damit kann er bzw. sie genau 42.670.719,30 Euro einstreichen.

Zudem gewannen sechs weitere Teilnehmer aus Deutschland jeweils knapp 318.000 Euro. Zwei dieser Gewinne gehen nach Bayern, drei weitere nach Nordrhein-Westfalen sowie einer nach Rheinland-Pfalz, wie Westlotto mitteilte.

Die Lotterie wird in 18 europäischen Ländern angeboten. Die Chance auf den Jackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Zum Vergleich: Die Chance für sechs Richtige plus Superzahl im klassischen "6 aus 49" wird mit 1 zu 140 Millionen angegeben. Bei der nächsten Runde für den Eurojackpot wird der garantierte Mindestjackpot von 10 Millionen Euro ausgelost.

Quelle: n-tv.de, shu/dpa

Mehr zum Thema