Panorama
Sonntag, 05. November 2017

Attacke auf Jogging-Strecke: Frau bewusstlos getreten und vergewaltigt

Eine junge Frau wird beim Nordic Walking in Bad Hersfeld unvermittelt angegriffen. Sie stürzt und bleibt bewusstlos liegen. Daraufhin vergeht sich der Täter an ihr. Die Polizei fahndet nach einem Mann in Joggingkleidung.

Eine junge Frau ist in Bad Hersfeld während des Walkens von einem Mann bewusstlos getreten und dann vergewaltigt worden. Die Frau kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Nach dem Täter wird noch gefahndet.

Nach Angaben der Polizei passierte die Tat am Freitagmittag auf einer beliebten Wegstrecke. Demnach trat ein unbekannter Jogger der Frau im Vorbeilaufen gegen den Oberschenkel, sie stürzte und blieb bewusstlos liegen.

Als sie wieder zu sich kam, sei ihre Kleidung heruntergezogen und teilweise zerrissen gewesen. Medizinische Untersuchungen bestätigten den Ermittlern zufolge den Verdacht der Vergewaltigung. Außerdem erlitt die Frau beim Sturz Platzwunden am Kopf. Das Opfer, das laut Polizei Anfang 20 ist, hatte vom Tatort aus telefonisch ihren Freund alarmiert, der ihr zu Hilfe kam.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den mutmaßlichen Täter oder andere Personen gesehen haben könnten. Der Unbekannte soll etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und von sportlich-schlanker Statur sein. Zudem habe er auffällig blasse Haut, sein Gesicht glattrasiert. Der Mann habe ein gelbes T-Shirt, eine dunkle Hose, eine schwarze Mütze und eine dunkle Sonnebrille getragen. Die verletzte Frau war nach eigener Aussage vor dem Vorfall auf dem sogenannten Kinderweg "Erlebnis Solzbachtal" zwei Kindern und einem älteren Pärchen auf einer Parkbank begegnet.

Erst vor wenigen Tage war eine Frau beim nächtlichen Joggen durch den Bottroper Stadtpark von mehreren Männer überfallen und krankenhausreif geschlagen worden. Anfang September wurde eine Joggerin am helllichten Tag in einem Park mitten in Leipzig so schwer vergewaltigt, dass sie notoperiert werden musste. Einen Tag nach der Tat riet die Polizei Joggerinnen, den Blick zu schärfen und aufzupassen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen