Panorama

Panne bei Siri Merkel wird zu "Ferkel"

Da ist Siri wohl auf Hacker reingefallen: Mehrere Stunden lang zeigt die Sprachassistentin von Apple einen falschen Wikipedia-Eintrag über die Bundeskanzlerin an. Darin wird Angela Merkel unter anderem als "Sklavin der USA" beschimpft.

angela_ferkel.jpg

In einem falschem Wikipedia-Eintrag über Angela Merkel wird die Bundeskanzlerin als "Lügnerin" beschimpft.

(Foto: Twitter)

Eigentlich soll Sprachassistentin Siri, Fragen von Nutzern unter anderem mit Hilfe der Wikipedia zu beantworten. Wer die Helferin von Apple allerdings am Freitag zur Bundeskanzlerin befragte, bekam eine Propaganda-Antwort statt des richtigen Eintrages.

Bei der Frage "Wer ist Angela Merkel?" zeigte die deutsche Siri-Version statt des aktuellen Artikels im Online-Lexikon eine Fassung an, in der die Politikerin den Namen "Angela 'Mutti' Dorothea Ferkel" trägt und unter anderem als "Lügnerin und Sklavin der USA" verunglimpft wurde. Mittlerweile wurde die Fassung entfernt.

Immer wieder Vandalismus bei Wikipedia

Wikipedia wird von den Internet-Nutzern selbst erstellt. Einträge in dem Online-Lexikon über Prominente und Politiker sind immer wieder von Vandalismus betroffen. Allerdings bemerkt die Online-Community von Wikipedia die nicht gerechtfertigten Änderungen in der Regel sehr schnell und nimmt sie sofort wieder zurück.

Bei Twitter wurde bereits seit dem frühen Morgen auf die Panne verwiesen, zum Nachmittag war das Problem behoben. Von Apple gab es zunächst keinen Kommentar zu der Panne.

Quelle: ntv.de, kpi/dpa