Panorama

In 19 Stunden um die halbe Welt Rekordflug von NYC nach Sydney geglückt

Zum ersten Mal ist es einer Fluggesellschaft gelungen, in 19 Stunden und ein paar Minuten von New York nach Sydney zu fliegen. Es ist der bislang längste Nonstopflug. Noch in diesem Jahr soll es zwei weitere Testflüge geben - auch um herauszufinden, wie die Insassen die Strecke verkraften.

*Datenschutz

Australiens Fluggesellschaft Qantas hat mit einer Boeing 787-9 mit insgesamt 19 Stunden und 16 Minuten den bisher längsten Passagierflug absolviert. Diese Zeit benötigte der Dreamliner für die 16.200 Kilometer zwischen New York und Sydney, wie Qantas twitterte.

Die Maschine sei am Freitagabend an der Ostküste der USA gestartet und am Sonntagmorgen in Sydney, Ortszeit, gelandet. Bei dem Testflug seien 49 Passagiere und Crewmitglieder an Bord gewesen. Die Maschine sei vor dem Rekordflug voll betankt worden. Die Anzahl von Passagieren und Gepäckstücken waren für diesen Flug begrenzt.

Unter anderem seien wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Auswirkungen dieser langen Flugzeiten auf Passagiere und Besatzung gesucht worden, hieß es weiter. Bis Jahresende plane Qantas zwei weitere Testflüge dieser Art.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa