Politik
Video
Freitag, 07. Dezember 2018

"Gut gerüstet und motiviert": Merkel eröffnet Parteitag unter großem Applaus

Es ist ihr letzter Parteitag als Vorsitzende der Christdemokraten. Die Delegierten bereiten Angela Merkel einen warmen Empfang. Die Kanzlerin mahnt zu Geschlossenheit und strahlt zugleich Zuversicht aus.

Video

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ein letztes Mal in ihrer Funktion als CDU-Chefin den Parteitag der Christdemokraten in Hamburg eröffnet. Sie wurde mit stehenden Ovationen von den Delegierten begrüßt. Einige Anwesende hielten Schilder mit der Aufschrift "Danke, Chefin" in die Höhe. In ihrer kurzen Rede zur Begrüßung sprach Merkel von einem "ganz besonderen Parteitag", der die Weichen sowohl für eine personelle als auch inhaltliche Neuausrichtung stellen soll.

"Beide Weichenstellungen haben ein Ziel: Gemeinsam wollen wir, dass unsere CDU als die starke Volkspartei der Mitte ihrem Gestaltungsauftrag gerecht wird, Überzeugungskraft ausstrahlt und das richtige Angebot für die Zukunft unseres Landes unterbreitet." Sie wünsche sich, "dass wir gut gerüstet, motiviert und geschlossen herausgehen", sagte Merkel. "Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingt."

Am Nachmittag wird über die Nachfolge Merkels, die 18 Jahre an der Spitze der CDU stand, entschieden. Dabei stimmen die 1001 Delegierten über einen neuen Vorsitzenden ab. Zur Auswahl stehen die aktuelle Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz.

Alle aktuellen Entwicklungen auf dem Parteitag können Sie in unserem Liveticker verfolgen.

Laut dem aktuellen RTL/n-tv Trendbarometer würden 41 Prozent der Wahlberechtigten Kramp-Karrenbauer als neue CDU-Vorsitzende begrüßen. Auf dem zweiten Platz liegt Merz mit 28 Prozent. Spahn werden nur Außenseiterchancen eingeräumt. In der Umfrage kommt der jüngste der drei Kandidaten nur auf fünf Prozent Zustimmung.

Bilderserie
Datenschutz

Quelle: n-tv.de