Politik
Die Staatsoberhäupter der beiden Koreas begrüßen sich: Moon Jae In (r.) und Kim Yong Nam.
Die Staatsoberhäupter der beiden Koreas begrüßen sich: Moon Jae In (r.) und Kim Yong Nam.(Foto: dpa)
Freitag, 09. Februar 2018

Handschlag mit Kim Yong Nam: Moon empfängt Nordkoreas Staatsoberhaupt

Kim Jong Un hat in Nordkorea die Macht inne. Offizielles Staatsoberhaupt ist aber Kim Yong Nam. Dieser reist aus Anlass der Olympischen Spiele nach Südkorea - und trifft dort Präsident Moon.

Video

Südkoreas Präsident Moon Jae In hat das protokollarische Staatsoberhaupt Nordkoreas, Kim Yong Nam, zu einem historischen Besuch anlässlich der Olympischen Winterspiele begrüßt. Moon und Kim schüttelten sich die Hände, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete. Die Begegnung fand kurz vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang statt.

Parlamentschef Kim Yong Nam ist der ranghöchste nordkoreanische Funktionär, der jemals Südkorea besucht hat. Er führt die nordkoreanische Olympia-Delegation an. Zu dem Empfang für ausländische Staats- und Regierungsgäste waren unter anderen auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, US-Vizepräsident Mike Pence und Japans Ministerpräsident Shinzo Abe eingeladen.

Kim Yong Nam war zuvor zusammen mit der jüngeren Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, Kim Yo Jong, auf dem Flughafen Incheon westlich der südkoreanischen Hauptstadt Seoul gelandet. Kim Yo Jong ist das erste Mitglied der Kim-Dynastie, das Südkorea besucht.

Der Besuch der ranghohen Delegation aus dem Norden erfolgt anlässlich der Olympischen Winterspiele, die am Abend (Ortszeit, 12 Uhr MEZ) in Pyeongchang eröffnet werden. Am Rande der Veranstaltung finden Gespräche zwischen Vertretern der beiden koreanischen Staaten statt. Für Samstag ist ein Mittagessen Moons mit Kim Yong Nam und Kim Yo Jong geplant. Gespräche mit Vertretern der USA sind dagegen nicht geplant.

Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Beteiligung an den Winterspielen bekannt gegeben. Die Athleten von Nord- und Südkorea werden unter einer Vereinigungsfahne gemeinsam ins Stadion einlaufen - ein Symbol der Annäherung zwischen den seit Jahrzehnten verfeindeten Nachbarn. Im Eishockey der Frauen treten beide Länder zudem mit einem gemeinsamen Team an.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de