Politik

Grüne alarmiert Tausende Waffen verschwunden

67463439.jpg

Nicht immer herrscht solche Ordnung im Waffenschrank.

(Foto: picture alliance / dpa)

Innerhalb eines Jahres steigt die Zahl der nicht mehr auffindbaren Waffen deutlich. Inzwischen ist der Verbleib von mehr als 24.500 von ihnen unklar. Grünen-Experten sagen, der Weg für Abhilfe sei bereitet - theoretisch.

In Deutschland ist die Zahl der als verschwunden gemeldeten Waffen stark gestiegen. So waren Ende Januar 2018 insgesamt 24.531 Waffen im Nationalen Waffenregister als gestohlen oder abhandengekommen registriert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der "Bild"-Zeitung vorliegt. Das entspricht einer Steigerung von rund 18 Prozent im Vergleich zum Januar 2017. Die meisten dieser Waffen (19.282) wurden als verloren gemeldet, etwa ein Fünftel (5249) als gestohlen.

Grünen-Fraktionsvize Konstantin von Notz sprach von alarmierenden Zahlen. "Sie zeigen: Wir müssen besser werden im Kampf gegen Waffenkriminalität", sagte er der Zeitung. "Die Bundesregierung betreibt Arbeitsverweigerung, obwohl Vorschläge seit Jahren im Parlament vorliegen."

Quelle: ntv.de, jwu/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.