Waffen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Waffen

39261278.jpg
06.11.2019 10:51

"Wie der Halle-Angreifer" Europol warnt vor Waffen aus 3D-Druckern

Vor knapp einem Monat sterben bei dem Anschlag in Halle zwei Menschen durch Waffen aus einem 3D-Drucker. Europol befürchtet in der Zukunft ähnliche Taten und warnt vor dem Missbrauch der neuen Technik durch Extremisten. Auch im Einsatz von Drohnen sehen die Experten eine Gefahr.

126244420.jpg
03.11.2019 03:37

Vier Tote in vier Tagen Tödliche Polizeieinsätze häufen sich

Innerhalb von vier Tagen kommt es bei vier verschiedenen Einsätzen der Polizei zu vier Toten. Jedes Mal greifen die Beamten zu ihren Waffen. Bei zwei Opfern ist die Todesursache noch unklar, die beiden anderen wurden wohl von Polizisten erschossen.

griffith.JPG
31.10.2019 20:22

62 - na und? Melanie Griffith holt die Unterwäsche raus

Mehr als 30 Jahre ist her, dass Melanie Griffith die "Gefährliche Freundin" war oder "Die Waffen der Frauen" zum Einsatz brachte. Doch auch mit mittlerweile 62 Jahren ist sie ein Hingucker. Jedenfalls dann, wenn sie in schwarzer Unterwäsche für ein Spiegel-Selfie posiert.

imago94255847h.jpg
23.10.2019 22:02

Aus Beständen der Bundeswehr Granate vor evangelischer Kirche gefunden

Vor einer evangelischen Kirche in Düren findet die Küsterin kurz vor dem Gottesdienst eine Handgranate. Obwohl die Waffe keinen Sprengstoff enthält, ist der Staatsschutz alarmiert. Weil die Granate aus Bundeswehrbeständen stammt, ermittelt das Bundesverteidigungsministerium nun die Herkunft.

Von der Türkei unterstützte syrische Kämpfer: Erdogan pocht auf "gegebene Versprechen" und kündigt gegebenenfalls "nötigen Schritte" an.
23.10.2019 07:14

Unsichere Aussichten in Syrien Erdogan droht Kurden neue Angriffe an

Der russisch-türkische Deal von Sotschi bringt den Menschen in Nordsyrien wenig Gewissheit: Nach dem Willen Putins sollen in der Kampfzone zunächst nur für weitere 150 Stunden die Waffen ruhen. Erdogan hält sich jedoch die Hintertür für weitere Militärschläge offen.

125702735.jpg
19.10.2019 11:32

Rüstungsexporte in die Türkei Wirtschaftsministerium widerspricht Merkel

Erst heißt es, Deutschland wolle keine Rüstungsgüter mehr in die Türkei exportieren, die in Syrien eingesetzt werden können. Dann erklärt die Bundeskanzlerin, es werden gar keine Waffen mehr nach Ankara geliefert. So ist es aber nicht. Linken-Politiker Liebich wirft Merkel deshalb Täuschung vor.

125580806.jpg
17.10.2019 09:49

Höchster Stand seit 14 Jahren Waffenexport in Türkei erreicht Rekordwert

Deutschland hat so viele Kriegswaffen in die Türkei geliefert wie seit über einem Jahrzehnt nicht. Obwohl Außenminister Maas einen Rüstungsstopp wegen des türkischen Militäreinsatzes in Syrien verhängt hat, erreicht der Wert bereits jetzt einen Höchststand. Bis Jahresende liefert Berlin noch weitere Waffen nach Ankara.