Sport

Deutsche Biathleten überzeugen Birnbacher siegt, Gössner stark

Im Kampf Biathlet gegen Biathlet läuft Andreas Birnbacher regelmäßig zu Höchstleistungen auf, auch im slowenischen Pokljuka. Hochkonzentriert und ohne Schießfehler feiert er seinen zweiten Saisonsieg. Miriam Gössner macht ihren Podest-Hattrick perfekt.

DAB1486_20121216.jpg4769344501341089337.jpg

Die Hälfte seiner sechs Weltcup-Siege holte Andreas Birnbacher im Massenstart.

(Foto: AP)

Andreas Birnbacher hat im slowenischen Pokljuka den sechsten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Der 31-Jährige setzte sich im Massenstart über 15 Kilometer ohne Schießfehler durch und bescherte den deutschen Skijägern einen Tag nach dem Erfolg von Miriam Gössner den dritten Triumph des Winters. Gössner wurde im Massenstartrennen der Frauen anschließend Zweite hinter der Norwegerin Tora Berger und lief damit im dritten Einzelrennen in Pokljuka zum dritten Mal aufs Podest.

Birnbacher hatte im Ziel 17,7 Sekunden Vorsprung vor dem Slowenen Jakov Fak (2 Schießfehler). Dritter wurde der Amerikaner Tim Burke (+22,6/2).

"Der Kampf Mann gegen Mann ist etwas Besonderes und liegt mir sehr. Ich konzentriere mich einfach mehr. Beim Anschießen lief es noch ganz schlecht, aber wichtig ist, dass es im Rennen klappt", sagte Birnbacher nach seinem Sieg.

Neben dem 31-Jährigen schaffte auch Florian Graf (+51,8/2) als Zehnter den Sprung unter die Top 10. Simon Schempp (+1:11,9 Minuten Rückstand) belegte nach drei Schießfehlern Rang 17. Erik Lesser (+2:04,8/5) musste sich mit Platz 24 begnügen, Arnd Peiffer (+3:26,2/3) schwächelte erneut und lief als 30. und Letzter über die Ziellinie.

Quelle: n-tv.de, sid

Mehr zum Thema