Sport

Steffi Grafs Sohn zieht aus Jaden Agassi unterschreibt Baseballvertrag

8088052.jpg

Jaden Agassi (r.) ist mittlerweile 14 Jahre älter, volljährig und geht nun seinen eigenen Weg.

(Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Steffi Graf und Andre Agassi sind womöglich bald nicht mehr die einzigen Profi-Sportler in der Familie. Ihr Sohn Jaden wechselt nächstes Jahr ans College und macht so einen großen Schritt Richtung Profi-Liga. Das Faible für kleine schnelle Bälle hat er geerbt, doch er wirft sie lieber.

Jaden Agassi, Sohn von Steffi Graf und Andre Agassi will eine professionelle Baseballkarriere einschlagen. Der 18-Jährige hat einen Vertrag an der renommierten University of Southern California unterschrieben. Das Team ist das mit Abstand erfolgreichste der College-Liga. Der Vertrag gilt ab nächstem Jahr.

*Datenschutz

Dafür zieht Jaden von Las Vegas, wo die Familie Graf-Agassi lebt, nach Los Angeles. Der junge Sportler ist so offenbar auf dem besten Weg, seinen erfolgreichen Eltern in die Profi-Welt zu folgen: Er gilt als einer der besten Werfer in seiner Altersklasse und steht bei Trainern und Experten hoch im Kurs. Bis zu 150 Kilometer pro Stunde schnell werden seine Würfe .

Für Steffi Graf dürfte die Entscheidung ihres Sohnes keine Überraschung sein. Schon 2014 hatte die ehemalige Tennis-Queen in einem Interview mit dem "Hello-Magazin" von der Passion ihres Sohnes erzählt. "Erst spielte er Fußball für eine Saison, aber er mochte die Zweikämpfe nicht." Im Baseball scheint er seine wahre Leidenschaft entdeckt zu haben: "Er spielt mehr Baseballturniere als wir Tennisturniere gespielt haben, als wir jung waren", erinnerte sich Graf.

Quelle: ntv.de, lwe/spot