Sport

Keine Freigabe Kroos bleibt bei Bayern

Der FC Bayern München wird U 21-Nationalspieler Toni Kroos in der Winterpause nicht an einen anderen Club ausleihen. "Wir haben uns entschieden, dass Toni beim FC Bayern bleibt", gab Trainer Jürgen Klinsmann in Dubai bekannt.

Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler, an dem unter anderem der VfB Stuttgart Interesse zeigte, hatte so auf mehr Spielpraxis in der Rückrunde gehofft. "Er muss lernen, sich bei uns immer mehr durchzuboxen", forderte dagegen Klinsmann. Kroos habe trotz seiner Reservistenrolle in der Hinrunde der laufenden Saison "einen großen Sprung" gemacht und sei unter anderem in die deutsche U 21-Auswahl aufgestiegen.

Eines der größten deutschen Talente

Der ehemalige Rostocker hat in München einen Vertrag bis 2012 und gilt als eines der größten Talente in Deutschland. Im Mittelfeld des deutschen Rekordmeisters hat er aber hochkarätige Konkurrenz, gegen die er sich bislang nicht durchsetzen konnte. Im Trainingslager in Dubai kann er zudem wegen eines Bänderrisses am Fuß nicht trainieren, sondern sich lediglich behandeln lassen.

Kroos hat bislang 19 Bundesliga- und sieben Europapokalspiele für den Rekordmeister bestritten. Am 26. September 2007 feierte er beim 5:0-Heimsieg gegen Energie Cottbus sein Debüt in der höchsten deutschen Spielklasse und avancierte damals im Alter von 17 Jahren, acht Monaten und 22 Tagen zum jüngsten Bundesligaspieler des FC Bayern überhaupt.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema