Technik

Der Renner sind Computerspiele 44 Millionen schenken Hightech

Das Weihnachtsgeschäft ist für die Technikbranche ein Fest: 60 Prozent der Deutschen kaufen in diesem Jahr Elektronik-Produkte. Besonders gefragt sind Computerspiele und Smartphones.

W_GESCHENKE_10_Download.jpg

(Foto: Bitkom)

42 Millionen Bundesbürger kaufen laut einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom in diesem Jahr Elektronik-Produkte zu Weihnachten. Das sind 60 Prozent der Deutschen über 14 Jahren. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 29 Millionen Verbraucher. "Man merkt, dass die Stimmung bei den Verbrauchern dieser Tage viel besser ist als vor einem Jahr", sagt Bitkom-Präsident August Wilhelm Scheer.

Ganz oben auf den Wunschzetteln stehen der Umfrage zufolge Computerspiele. Jeder siebte deutsche Verbraucher (15 Prozent) will in diesem Jahr Spiele-Software verschenken oder anschaffen. Das sind elf Millionen Menschen. Im vergangenen Jahr waren es noch zwölf Prozent. Sieben Prozent der Verbraucher wollen eine Spielekonsole kaufen.

Am beliebtesten sind Denk-, Strategie- und Management-Spiele, die von knapp 30 Prozent aller Deutschen genutzt werden. Lediglich bei Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren liegen die Action-Games vorne.

Weitere Renner im diesjährigen Weihnachtsgeschäft sind Mobiltelefone und Fernseher. Jeder achte Verbraucher (zwölf Prozent) will zum Fest ein Handy verschenken oder sich eines anschaffen. Elf Prozent stellen ein TV-Gerät unter den Weihnachtsbaum.

Immerhin zehn Prozent wollen einen tragbaren Computer, wie etwa ein Notebook, ein Netbook oder einen Tablet-PC erwerben. Ebenso viele kaufen eine Digitalkamera.

Quelle: ntv.de, kwe

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen