Technik

Foto des zweiten Nexus 7 geleakt So sieht Googles neues Tablet aus

Nexus_7_evleaks.jpg

Google stellt das neue Nexus 7 vermutlich am 24. Juli vor.

(Foto: @evleaks)

Kur vor der Präsentation von Googles neuem Nexus 7 taucht ein Pressefoto von dem Erfolgs-Tablet auf. Es hat jetzt eine Kamera auf der Rückseite und der sieben Zoll große Bildschirm löst wahrscheinlich höher auf.

Android-Smartphones verkaufen sich wie warme Semmeln, Tablets mit Googles Betriebssystem sind dagegen größtenteils Ladenhüter und können Apples iPad nur wenig Marktanteile abnehmen. Der Android-Purist Nexus 7 aber ist durch starke Technik zum kleinen Preis ein Verkaufsschlager geworden. Voraussichtlich am 24. Juli stellt Google die zweite Version des 7-Zoll-Tablets zusammen mit Android 4.3 vor.

Ein Pressefoto, das @evleaks auf Twitter veröffentlicht hat, zeigt unter anderem, dass Google auf der Rückseite eine zweite Kamera und offensichtlich Stereo-Lautsprecher eingebaut hat. Außerdem ist der Akku-Deckel jetzt glatt und der Schriftzug verläuft horizontal. Auf der Vorderseite fällt auf, dass die Frontkamera aus der Mitte zur rechten Seite gerückt ist und unter dem Bildschirm möglicherweise eine Info-LED leuchtet. Das Pressebild lässt außerdem vermuten, dass das Tablet, das wieder von Asus hergestellt wird, etwas dünner als sein Vorgänger ist.

Auch die technischen Spezifikationen des zweiten Nexus 7 sind vermutlich weitgehend bekannt. Androidcentral zeigt ein Video eines angeblichen Prototypen, auf dessen Rückseite ein Datenblatt geklebt ist. Demnach könnte das Google-Tablet einen Vierkern-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon S4 Pro) und vier Gigabyte Arbeitsspeicher haben. Die Kamera auf der Rückseite soll Fotos mit bis zu fünf Megapixeln aufnehmen. Allgemein wird erwartet, dass Google die Auflösung des Bildschirms auf Full-HD (1920 x 1200 Pixel) erhöht hat.

Stimmen die Informationen von Androidcentral, hebt Google die Preise für sein 7-Zoll-Tablet möglicherweise etwas an. Die 16-Gigabyte-Variante soll zumindest bei der Handelskette Best Buy rund 230, das 32-Gigabyte-Modell 270 Dollar kosten. Bisher kostet das günstigste Nexus 7 199 Dollar. Ob zum vermuteten Verkaufsstart am 30. Juli auch eine 3G-Variante angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: ntv.de, kwe

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen