Andreas Lubitz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Andreas Lubitz

13563f379d4764af4ccc87680080f99f.jpg
23.03.2017 18:04

Germanwings-Absturz Staatsanwalt weist Lubitz' Vorwürfe zurück

Die Theorie von der alleinigen Schuld seines Sohnes für den Germanwings-Absturz vor zwei Jahren will Günter Lubitz nicht akzeptieren. Den Ermittlern macht er schwere Vorwürfe. Nun reagiert der Düsseldorfer Staatsanwalt auf die öffentliche Kritik.

3ohj2754.jpg1627315910907676982.jpg
23.03.2017 07:02

Germanwings-Katastrophe Die Folgen von Todesflug 4U9525

Vor zwei Jahren kracht Flug 4U9525 gegen einen Berg in den französischen Alpen. Niemand an Bord überlebt. Am Absturz trägt den Ermittlern zufolge ausschließlich der Kopilot die Schuld. Warum Günter Lubitz daran zweifelt und weitere wichtige Fragen.

2015-05-06T085249Z_626948651_LR2EB560ONQA0_RTRMADP_3_FRANCE-CRASH-GERMANWINGS.JPG2205957607907954488.jpg
06.06.2016 17:26

Nach Germanwings-Absturz Angehöriger zeigt Lubitz' Ärztin an

Mehr als ein Jahr nach dem Absturz der Germanwings-Maschine in den französischen Alpen stellt ein Hinterbliebener Strafanzeige gegen die Hausärztin von Co-Pilot Andreas Lubitz. Sie hatte bei ihm eine Psychose diagnostiziert, aber niemanden darüber informiert.

Ein Trümmerteil von Flug 4U9525: 150 Menschen starben bei dem Absturz.
13.04.2016 23:22

Absturz von 4U9525 Hinterbliebene verklagen Flugschule

Andreas Lubitz hatte schon lange psychische Probleme, bevor er den Germanwings-Airbus absichtlich in den französischen Alpen zum Absturz brachte und 150 Menschen mit sich in den Tod riss. Seine Flugschule hätte das wissen müssen, sagen die Hinterbliebenen.

Ein Kreuz eines alten Grabes ist auf dem Friedhof in Le Vernet (Frankreich) zu sehen. Im hinteren Teil befindet sich die Gemeinschaftsgrabstelle für die Opfer des Absturzes vom Germanwingsflug 4U9525.
23.03.2016 10:15

Die Germanwings-Tragödie Spurensuche - ein Jahr nach dem Unglück

Die Trauer ist für die Hinterbliebenden der 149 Opfer kaum erträglicher geworden. In Haltern herrscht besonders zum Jahrestag bedrückte Stimmung. In Le Vernet öffnen die Bewohner ihre Herzen und Türen. Die Absturzstelle selbst ist ein stiller, leerer Ort.