Arbeitsunfall

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitsunfall

Der Vorsatz des Arbeitgebers muss bei einem Unfall am Arbeitsplatz nachgewiesen werden, beschloss das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz. Sonst entfallen die Ansprüche auf Schmerzensgeld.
04.08.2014 13:33

Vorsatz entscheidet Unfall gleich Schadensersatz?

Schadensersatz und Schmerzensgeld müssen Arbeitgeber dem Arbeitnehmer nach einem Arbeitsunfall nicht per se zahlen. Entscheidend ist, dass eine vorsätzliche Verursachung des Unfalls nachweisbar ist. Das zeigt ein Urteil.

Bei beruflichen Tagungen ist  grundsätzlich eine klare Trennung zwischen privaten und betrieblichen Belangen nicht möglich.
07.07.2014 15:37

Arbeitsunfall oder nicht? Wenn der Betriebsrat betrunken stürzt

Betriebliche Belange und Geselligkeit müssen sich nicht per se ausschließen, argumentiert ein Betriebsrat, der nach einer feucht-fröhlichen Besprechung auf der Hoteltreppe verunglückt. Die Berufsgenossenschaft sieht das anders. Ein Gericht muss entscheiden.

41067232.jpg
17.10.2013 12:00

Unfall am Arbeitsplatz Trinken ist nicht versichert

In der Rauchpause ausrutschen oder in der Toilettentür den Finger einklemmen - längst nicht jeder körperliche Schaden, den man sich in der Firma zuzieht, gilt als Arbeitsunfall. Ein neues Urteil zeigt: Auch Essen und Trinken im Büro erfolgt auf eigene Gefahr.

580507_original_R_B_by_Stefan Schiegl_pixelio.de (1).jpg
04.06.2013 14:29

Im Homeoffice überfallen Knieschuss ist kein Arbeitsunfall

Die Geschichte klingt wie aus einem Drehbuch: Ein Mann sitzt zu Hause und arbeitet. Es klingelt an der Tür, draußen stehen zwei Russen und schießen dem ahnungslos Öffnenden in die Knie. So geschehen im Jahr 2007 in Dresden. Nun möchte das Opfer Geld von der gesetzlichen Unfallversicherung haben.