Bagdad

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bagdad

Die Botschaft der USA liegt direkt am Fluss Tigris.
27.01.2020 01:37

Einschläge in Bagdad Raketen treffen US-Botschaftsgelände

Raketeneinschläge rund ums Bagdader Regierungsviertel hat es in den vergangenen Wochen öfter gegeben. Meist richtet sich der Verdacht gegen örtliche Milizen. Opfer oder größere Schäden gab es bislang nicht - aber nun kommt eine Rakete der Botschaft der USA gefährlich nahe.

128875227.jpg
26.01.2020 12:46

Bagdad wünscht Kooperation Bundeswehr bildet wieder im Nordirak aus

Die Bundeswehr kehrt in den Nordirak zurück, um dort Sicherheitskräfte auszubilden. Nach dem tödlichen US-Luftangriff auf einen iranischen General hatte das irakische Parlament den Abzug aller ausländischen Truppen gefordert. Doch die Regierung wünscht sich offenbar, dass die Soldaten bleiben.

38235971.jpg
10.01.2020 16:24

Pompeo hält an IS-Einsatz fest Bagdad will Abzug der US-Armee aus Irak

Der Tod des iranischen Top-Generals Soleimani zieht Konsequenzen nach sich: Die Regierung in Bagdad setzt nun den Beschluss des irakischen Parlaments um und verlangt einen Abzug der US-Truppen aus dem Land. Premier Mahdi fordert von US-Außenminister Pompeo einen Abzugsplan. Aber der will bleiben.

128298081.jpg
10.01.2020 01:38

Militäraktionen gegen den Iran Resolution soll Trump bremsen

Das Vorgehen der Trump-Regierung im Konflikt mit dem Iran, vor allem die gezielte Tötung des Generals Soleimani betreffend, stößt im US-Repräsentantenhaus auf Kritik. Eine Resolution ist die Folge. Sie hat allerdings nur symbolische Kraft.

128258397.jpg
09.01.2020 05:04

Nach Raketenangriffen Iran beteuert Respekt für souveränen Irak

Der iranische Vergeltungsschlag für die gezielte Tötung von General Soleimani durch die USA trifft irakische Militärstützpunkte. Die irakische Regierung bewertet die Raketenangriffe als Verletzung seiner Souveränität. Teheran sieht das wiederum anders.

AP_20007706255744.jpg
07.01.2020 22:29

"Nicht der Moment für Rückzug" Trump lässt US-Soldaten im Irak

Anders als zunächst kolportiert ziehen die USA ihre Soldaten nicht aus dem Irak ab, auch wenn Bagdad das verlangt. Der US-Präsident meint sogar, ein Rückzug wäre das Schlimmste, was dem Land jetzt passieren könne. Seine Drohung, Kulturstätten des Iran zu zerstören, nimmt Trump dagegen zurück.