BMW AG

Die BMW AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Die Besonderheit des Unternehmens besteht darin, dass es eine reine Premium-Markenstrategie verfolgt: BMW entwickelt, produziert und vermarktet seine Produkte unter den bekannten Marken BMW, Rolls-Royce Motor Cars und MINI.

Themenseite: BMW AG

picture alliance / dpa

131376838.jpg
02.04.2020 21:03

Bund gibt Kompetenzen ab Unternehmen kaufen Ausrüstung im Ausland

Im internationalen Überbietungswettbewerb tut sich die Bundesregierung anscheinend schwer beim Kauf medizinischer Schutzausrüstung. Stattdessen sollen gut vernetzte Unternehmen wie BASF, die Lufthansa oder VW einspringen und ihre Kontakte in China spielen lassen.

116500532.jpg
29.03.2020 10:19

Deutsche Hersteller in der Krise Studie: 100.000 Auto-Jobs fallen weg

Die deutschen Automobilhersteller müssen sich dem Experten Dudenhöffer zufolge wegen der Corona-Krise auf viele Jahre mit schlechten Verkaufszahlen einstellen. Das werde allein in Deutschland mindestens 100.000 Arbeitsplätze kosten - das wäre jeder achte Job in der Branche.

BMW
BMW 44,75
imago79600187h.jpg
23.03.2020 20:39

Das Filetieren kommt später Coronavirus schüttelt Autobranche durch

Wegfallende Einnahmen und weiterlaufende Kosten: Die Corona-Krise sorgt für eine Vollbremsung der Autoindustrie. Analysten rechnen damit, dass Branchengrößen wie Daimler über Fusionen nachdenken müssten. Laut Unternehmensberatern stehen vor allem kleinere Zulieferer im Feuer.

a263397bf3190a136ca734a877309260.jpg
12.03.2020 16:49

Dividende gekürzt BMW verdient deutlich weniger

Strafen, Rabatte und Forschungskosten haben den Autobauer BMW im vergangenen Jahr viel Geld gekostet. Das bekommen die Aktionäre deutlich zu spüren. Dennoch schlugen sich die Münchener erheblich besser als die Stuttgarter Konkurrenz.

imago96982761h.jpg
03.03.2020 17:29

Lieferketten intakt Daimler und BMW halten an Jahreszielen fest

China ist für die deutschen Autobauer einer der wichtigsten Einzelmärkte - mindestens. Wegen der Corona-Epidemie ist er aber seit Jahresbeginn praktisch kaum noch existent. Doch die Hersteller geben sich optimistisch. Die Produktion sei bereits wieder angelaufen.

02.03.2020 19:54

Airbags defekt BMW ruft in Deutschland 86.500 Autos zurück

Für Zehntausende deutsche BMW-Fahrer führt eine der nächsten Fahrten wohl in die Werkstatt. Der Konzern ruft zahlreiche Autos aufgrund defekter Airbags zurück. Schuld sind die Produkte eines Herstellers, der auch anderen Autobauern Probleme macht.