BMW AG

Die BMW AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Die Besonderheit des Unternehmens besteht darin, dass es eine reine Premium-Markenstrategie verfolgt: BMW entwickelt, produziert und vermarktet seine Produkte unter den bekannten Marken BMW, Rolls-Royce Motor Cars und MINI.

Themenseite: BMW AG

picture alliance / dpa

120360936.jpg
18.05.2019 16:46

"Vertrauensbasis fehlt" FC Bayern bestätigt Absage an BMW

Der Sponsorenvertrag zwischen BMW und dem FC Bayern München war fast in trockenen Tüchern. Aber nun fällt die Hochzeitsparty ins Wasser. Offenbar hat Audi dem Rivalen BMW die Braut ausgespannt - mit älteren Rechten und viel Geld. Der Klub spricht von fehlendem Vertrauen in BMW.

BMW
BMW 64,37
RTS1RSCZ.jpg
09.05.2019 06:48

US-Abgaben auf deutsche Pkw Autobauer hoffen auf Zoll-Aufschub

Setzt US-Präsident Trump seine Drohung um und zieht die Zollschraube auch für Autobauer aus Deutschland massiv an? Die Frist bis zur Entscheidung läuft in wenigen Tagen ab. Hinter vorgehaltener Hand berichten Brancheninsider von einer möglichen Verschiebung.

"Ich hatte extrem viel Spaß":  René Rast.
05.05.2019 16:51

Dominanz zum DTM-Auftakt René Rast prägt den Auftakt der neuen Ära

Audi-Pilot René Rast gewinnt den zweiten Lauf der DTM. Der Champion von 2017 siegt auf dem Hockenheimring vor seinem Teamkollegen Nico Müller und BMW-Fahrer Robin Frijns. Dabei krönt Rast, der am Vortag ausgeschied und seinen siebten Sieg in Serie verpasste, eine furiose Aufholjagd.

"Sell in May an go away" - ein weiser Ratschlag oder doch eher ein Kalauer?
05.05.2019 14:17

"Sell in May and go away"? Dax-Anleger haben die Qual der Wahl

Seit Jahresanfang verbucht der deutsche Leitindex satte 17 Prozent Plus. Sollten Anleger Kasse machen und erst im September wieder Aktien kaufen, so wie es die Börsenweisheit für den Wonnemonat empfiehlt? Börsianer stehen am Scheideweg. Folgendes sollten sie deshalb auf dem Zettel haben.

119006193.jpg
05.05.2019 13:57

Gabriel erkennt "Methode Trump" Weil versteht Aufregung um Kühnert nicht

Viel ist in den vergangenen Tagen über die Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kühnert diskutiert worden. Auch aus den eigenen Reihen bekommt der SPD-Politiker für seinen Vorstoß, große Unternehmen wie BMW zu "kollektivieren", Kritik. Ein Parteikollege springt ihm nun bei - aber nicht inhaltlich.

119853962.jpg
02.05.2019 07:18

Kühnert erntet heftige Kritik Kahrs: "Was hat der geraucht?"

Wenn es nach dem Juso-Chef geht, würden Großunternehmen wie BMW kollektiviert und der Immobilienbesitz stark eingeschränkt. Bei anderen Politikern kommen diese Ideen nicht gut an. Sogar von Parteifreunden wird Kevin Kühnert angegangen.