Bundeswirtschaftsministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bundeswirtschaftsministerium

23.12.2002 08:06

Hilfe für "Ich-AGs" Mini-Steuer-Pläne

Die Bundesregierung will Kleinbetrieben unter die Arme greifen. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Schlauch sprach gegenüber der "Berliner Zeitung" von Plänen, nach denen für das Kleingewerbe und so genannte "Ich-AGs" eine Minimal-Besteuerung und Minimal-Buchhaltung eingeführt werden soll.

29.11.2002 10:00

Neuer Versuchsballon Kippt der Ladenschluss?

Im Bundeswirtschaftsministerium gibt es einem Zeitungsbericht zufolge offenbar Bestrebungen, das Ladenschlussgesetz zu lockern. Ein Ministeriums-Sprecher sagte zwar auf Nachfrage von n-tv.de, es gebe keine genauen Pläne. Die Regierung sei aber grundsätzlich gesprächsbereit.

16.09.2002 11:11

Auflagen-Zickzack bei Energie-Ehe Entscheidung nicht vor Mittwoch

Die Auflagen für eine mögliche Genehmigung der Fusion von E.ON und Ruhrgas könnten doch entschärft werden. Das fordert nachAngaben eines beteiligten Anwalts das Bundeswirtschaftsministerium. Eine Entscheidung werde Staatssekretär Tacke nicht vor Mittwoch fällen.

09.09.2002 14:31

Härtere Auflagen E.ON / Ruhrgas-Fusion

Den fusionswilligen Energiekonzernen E.ON und Ruhrgas bläst der Wind stärker ins Gesicht. Nach einem Bericht der "FAZ" will der Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Alfred Tacke, für den Fall einer geänderten Ministererlaubnis härtere Auflagen durchsetzen. Zuvor hatte sich die Monopolkommission erneut gegen eine Fusion ausgesprochen.

02.08.2002 10:04

Gericht unnachgiebig Nein zu E.ON/Ruhrgas

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat am Freitagabend das vorläufige Vollzugsverbot gegen die Fusion von E.ON und Ruhrgas bestätigt. E.ON will alle Rechtsmittel gegen den Richterspruch ausschöpfen. Ein endgültiges Urteil soll bis Ende des Jahres gefällt werden. Das Bundeswirtschaftsministerium bedauerte die Entscheidung des OLG.

23.12.2002 08:06

Hilfe für "Ich-AGs" Mini-Steuer-Pläne

Die Bundesregierung will Kleinbetrieben unter die Arme greifen. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Schlauch sprach gegenüber der "Berliner Zeitung" von Plänen, nach denen für das Kleingewerbe und so genannte "Ich-AGs" eine Minimal-Besteuerung und Minimal-Buchhaltung eingeführt werden soll.

29.11.2002 10:00

Neuer Versuchsballon Kippt der Ladenschluss?

Im Bundeswirtschaftsministerium gibt es einem Zeitungsbericht zufolge offenbar Bestrebungen, das Ladenschlussgesetz zu lockern. Ein Ministeriums-Sprecher sagte zwar auf Nachfrage von n-tv.de, es gebe keine genauen Pläne. Die Regierung sei aber grundsätzlich gesprächsbereit.

  • 1
  • ...
  • 9
  • 10