Cristiano Ronaldo

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Cristiano Ronaldo

In Zenica am Boden, in Lissabon wieder obenauf? So hat es Portugals Superstar Cristiano Ronaldo angekündigt.
15.11.2011 07:12

Zwei Topstars, ein EM-Ticket Ronaldo oder Dzeko - einer fliegt

Im Playoff-Hinspiel hatten Cristiano Ronaldo und Edin Dzeko noch Ladehemmung. Im Rückspiel sind die Sturmstars gefragter denn je. Diesmal müssen Tore fallen und entscheiden, ob Portugal oder Bosnien zur Fußball-EM 2012 fährt. Für Dzekos Bosnier wäre die Qualifikation ein Coup. Für "Super-Ego" Ronaldo & Co. ist alles andere eine Riesenblamage.

Mann des Spiels: Cristiano Ronaldo erzielte drei Tore.
06.11.2011 14:21

Sieben Tore bei Sahin-Debüt Real Madrid feiert Schützenfest

Er musste lange auf sein erstes Spiel für Real Madrid warten, wird aber mit einem grandiosen Debüt belohnt: Gleich sieben Tore erzielt Spaniens Rekordmeister gegen CA Osasuna in Nuri Sahins erstem Spiel für die "Königlichen". Die Hauptrolle spielt aber Superstar Cristiano Ronaldo.

Mann des Spieltags in Spanien: Cristiano Ronaldo.
23.10.2011 14:17

Messi wird zum tragischen Helden Ronaldos Hattrick verzückt Real

Real Madrid stürmt dank Cristiano Ronaldo an die Tabellenspitze. Beim 4:0-Sieg in Málaga gelingt dem Portugiesen einer der schnellsten Hattricks der Ligageschichte. Titelrivale FC Barcelona muss Platz eins räumen, weil Lionel Messi gegen den FC Sevilla in der Nachspielzeit einen Elfmeter verschießt.

Stippvisite in der Hauptstadt: Mesut Özil und Co. testen Hertha BSC.
27.07.2011 14:43

Özil und Ronaldo testen Hertha BSC Blitzbesuch bei der alten Dame

Für Hertha BSC ist es das lukrativste Freundschaftsspiel der Klubgeschichte, für Real Madrid nur ein Stopp auf seiner Welttournee. Das Olympiastadion ist restlos ausverkauft, die Real-Stars Cristiano Ronaldo und Mesut Özil sind in Topform. Die Hertha blickt dem Test entspannt entgegen. Selbst eine Klatsche wäre lehrreich.

Exklusives Pfand: Cristiano Ronaldo, teuerster Fußballer der Welt und bei Real Madrid angestellt.
26.07.2011 13:37

Cristiano Ronaldo als EZB-Kreditpfand Sparkassen ziehen alle Register

Real Madrid hat sich bei Spaniens Banken Millionen geborgt, um Stars wie Cristiano Ronaldo zu kaufen. Nun brauchen die Banken selbst Geld von der Europäischen Zentralbank - und bieten als Sicherheit indirekt Stars von Real Madrid. Eine Pfändung von Ronaldo ist aber nur theoretisch denkbar.

Objekt der City-Begierde: Cristiano Ronaldo, Torjäger von Real Madrid.
20.05.2011 15:09

Angeblich mit 180 Millionen Euro Man City buhlt um Ronaldo

Verlockendes Angebot von der Insel: Der englische Pokalsieger Manchester City hätte liebendgern Cristiano Ronaldo vom spanischen Pokalsieger Real Madrid in seinen Reihen. Deshalb will City die bisherige Weltrekordablöse angeblich verdoppeln. Real reicht das trotzdem noch nicht.

Hier feiert der Star: Cristiano Ronaldo.
16.05.2011 11:03

39 Saisontreffer - oder doch nur 38? Reals Ronaldo knackt Torrekord

Zwei Tore steuert Real Madrids Stürmerstar Cristiano Ronaldo zum Sieg gegen den FC Villarreal bei. Und kommt damit auf 39 Treffer in der laufenden Saison der spanischen Primera Division. Rekord? Oder doch nicht. Über die Zählweise sind sich Liga und die Tageszeitung "Marca" nicht ganz einig.

Für Mesut Özil (l.) und Sami Khedira war das erste Jahr bei Real durchaus erfolgreich.
04.05.2011 17:19

Mesut Özil und Sami Khedira Die Juwelen von Madrid

Madrid ist größer als Bremen, Spanisch anders als Deutsch und Cristiano Ronaldo technisch versierter als Pavel Progrebnyak. Als Sami Khedira und Mesut Özil zu Real Madrid wechseln, erwartet sie zudem ein Trainer, der sich für den "Auserwählten" hält. Geschadet hat ihnen das alles nicht. von Timm Leibfried

Real Madrid ist zum 18. Mal spanischer Pokalsieger.
21.04.2011 01:03

Prestigeerfolg im Pokalfinale Real triumphiert über Barcelona

Die erste Halbzeit im spanischen Pokalfinale zwischen den Fußball-Erzrivalen aus Madrid und Barcelona geht überraschend an Real, doch der Innenpfosten verhindert die Führung. Im 2. Durchgang beherrscht Favorit Barça das Spiel, trifft aber auch nicht. Das bestraft Cristiano Ronaldo in der Verlängerung.