Deutsche Außenpolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsche Außenpolitik

126418390.jpg
07.11.2019 20:57

Berlin ist "großartiger Partner" Pompeo schlägt versöhnliche Töne an

In letzter Zeit kommt es immer wieder zu Verstimmungen zwischen Berlin und Washington. Doch bei seinem Besuch in Leipzig lässt US-Chefdiplomat Pompeo die deutsch-amerikanischen Beziehungen hochleben. Die Prinzipien und Sorgen beider Länder seien gleich - nur der Ansatz variiere gelegentlich.

imago92542406h.jpg
09.08.2019 15:44

"Aussitz- statt Außenpolitik" Grüne und FDP kanzeln Minister Maas ab

Außenminister Maas ist viel unterwegs, aber große Erfolge etwa als Vermittler im Iran-Konflikt sind ihm bisher verwehrt. Nun stellen FDP und Grüne dem Sozialdemokraten ein verheerendes Zeugnis aus. Lustlos, lavierend, unklar sei Deutschlands Außenauftritt. Die SPD sei für Maas ein Klotz am Bein.

imago91026364h.jpg
01.08.2019 16:36

Deutsche Außenpolitik unter Maas Rumeiern, wegducken, Sorge äußern

Die deutsche Außenpolitik hat ein bemerkenswertes Maß an Passivität und Ideenlosigkeit erreicht. Das wichtige Ressort wird von einem Minister geführt, der kaum eine einheitliche Linie findet und schweigt, wenn es unangenehm werden könnte. Seine Allzweckwaffe: Bedenken äußern. Ein Kommentar von Benjamin Konietzny

Ob man seinerzeit in Woodstock auf ein Auto wie den BMW X4 M abgefahren wäre?
17.06.2019 10:06

Performance eine Etage höher BMW schickt X3 und X4 als Wettkämpfer

Der BMW M3 gilt vielen als Maß der Dinge, wenn es um Performance geht. Jetzt hat die M GmbH sich den X3 und X4 vorgenommen, um genau diese Dynamik "ein Stockwerk" höher zu legen. n-tv.de durfte die neuen Competition-Modelle bereits fahren. Von Holger Preiss, New York

d8bf534c495981fb6b1a9ba2c79ef953.jpg
13.06.2019 12:04

Kritik an Transatlantik-Rede AKK verteidigt die USA, nicht Trump

Wieder einmal muss Annegret Kramp-Karrenbauer Kritik einstecken. Diesmal wird ihr vorgeworfen, sie verteidige US-Präsident Donald Trump und seine Politik. Das jedoch geht an ihren Äußerungen vorbei. Genau wie der Vergleich mit der Harvard-Rede Angela Merkels. Ein Kommentar von Markus Lippold