DFB-Frauen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DFB-Frauen

15.05.2019 19:02

"Pferdeschwänze statt Eier" DFB-Team kämpft knallig gegen Klischees

Sie gehören an den Herd, sind zum Kinder kriegen da und viel zu langsam für ihren Sport: Derlei Vorurteile müssen sich Fußballerinnen noch immer anhören. Doch die DFB-Spielerinnen kämpfen vor der WM in Frankreich dagegen an - provokant mit Ironie und Lockerheit. Von Anja Rau

imago39893778h.jpg
14.05.2019 13:47

WM-Kader der DFB-Frauen Neun Rio-Heldinnen fahren nach Frankreich

Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg präsentiert in Frankfurt ihren Kader für die Weltmeisterschaft in Frankreich. Bei ihrem ersten großen Turnier setzt sie auf eine Mischung aus routinierten und jungen Spielerinnen. Für das DFB-Team geht es auch um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020.

imago39703214h.jpg
06.04.2019 15:49

25.882 Zuschauer in Solna DFB-Frauen gewinnen WM-Test in Schweden

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf besteht auch ihren zweiten WM-Härtetest erfolgreich. Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg gewinnt in Solna gegen Gastgeber Schweden und zeigt 63 Tage vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Frankreich schon eine beachtlich gute Form.

"Es ist eine große Freude, dass es endlich losgeht": Martina Voss-Tecklenburg.
28.02.2019 17:38

Frauen-Elf ohne Popp DFB-Trainerin Voss-Tecklenburg feiert Debüt

Mit dem Testspiel beim WM-Gastgeber Frankreich nehmen die DFB-Frauen die Vorbereitung auf das Turnier im Sommer auf. Die neue Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg fiebert ihrem Länderspiel-Debüt entgegen, die Spielerinnen wollen sich für den WM-Kader empfehlen.

7207119.jpg
04.11.2018 10:37

"Bin ja noch mittendrin" Tina Theune, 100 Prozent Frauenfußball

Vor 15 Jahren holen die DFB-Frauen erstmals den WM-Titel. Trainerin Tina Theune prägt mit ihrem Team eine Ära und löste einen Frauenfußball-Boom aus. Nun wird sie 65 Jahre alt. An die Rente denkt die Vorreiterin noch nicht: "Ich bin noch mittendrin."