DUP

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DUP

2021-04-08T185215Z_188712457_RC2URM90IF21_RTRMADP_3_BRITAIN-NIRELAND-PROTESTS.JPG
02.05.2021 20:06

Brexit-Chaos zum 100. Jubiläum Nordirland flirtet wieder mit der Gewalt

Am Anfang war die Gewalt: Mitten im irischen Unabhängigkeitskrieg entsteht 1921 Nordirland. Ihren blutigen Weg verlässt die britische Provinz erst Jahrzehnte später, mit dem Friedensschluss von 1998. Doch dieser bröselt. Das Brexit-Gift frisst sich weiter ins Fundament. Von Christoph Rieke

imago0094530562h.jpg
28.04.2021 18:52

Ende Juni ist Schluss Nordirlands Regierungschefin tritt zurück

Die Regionalregierungschefin Nordirlands, Arlene Foster, steht wegen ihrer Rolle beim Brexit-Austritt in der Kritik – sogar innerhalb ihrer eigenen Partei. Nun gibt die 50-Jährige bekannt, nicht nur dieses Amt niederlegen zu wollen, sondern auch das als Vorsitzende der DUP.

10181579.jpg
05.08.2019 19:29

Harland & Wolff in der Krise "Titanic"-Werft meldet Insolvenz an

Bis zuletzt hoffen die Mitarbeiter von Harland & Wolff auf eine Rettung des Traditionsunternehmens - doch niemand will die in Belfast ansässige Werft kaufen. Obwohl "alle politischen Hebel" gezogen worden seien, muss der legendäre "Titanic"-Schiffbauer Insolvenz anmelden.

An einem Schild an der inneririschen Grenze erinnern Einschusslöcher an den Nordirlandkonflikt.
28.03.2019 11:49

Brexit mit fatalen Folgen Nordirland hat jetzt schon verloren

Einer der größten Zankäpfel im Brexit-Wirrwarr ist die Nordirlandfrage. Dabei geht es nicht nur um das Szenario einer harten Grenze - sondern auch darum, wie stabil der Frieden in dem Land ist. Von Christoph Rieke, Belfast und Newbuildings

RTS2DIGK.jpg
17.03.2019 15:11

Keine Mehrheit für Brexit-Deal? May könnte erneute Abstimmung absagen

Premierministerin May will ihren Brexit-Deal dem Unterhaus ein drittes Mal vorlegen. Doch noch immer scheint es dafür keine Mehrheit zu geben. Handelsminister Fox erwägt bereits eine Absage der Abstimmung. Unterdessen formiert sich offenbar Widerstand gegen einen Aufschub des britischen Austritts.

imago90033888h.jpg
12.03.2019 10:08

Kleine Schritte, große Geste Das bedeutet Mays neuer Brexit-Deal

Die britische Premierministerin hat dem Parlament Änderungen beim Brexit-Abkommen versprochen. Kurz vor der Abstimmung über den Vertrag erreicht May zumindest kleine Ergänzungen. Diese ändern faktisch wenig, könnten bisherige Gegner des Deals aber dennoch umstimmen.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.