EU und Großbritannien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EU und Großbritannien

Thema: EU und Großbritannien

picture alliance / dpa

21.06.2007 07:10

Wer hört auf wen? Das ist der Gipfel

Der EU-Gipfel in Brüssel ist eröffnet - im Zeichen des immer heftigeren Streits um einen neuen EU-Verfassungsvertrag. Nach wie vor machen vor allem Großbritannien und Polen Front gegen die deutschen Kompromissbemühungen. Während der britische Premier Blair allerdings seinen Einigungswillen beteuerte, legte Polens Regierungschef Kaczynski unmittelbar vor dem Gipfel in der Debatte noch einmal nach - und sorgte für einen Eklat.

16.01.2006 07:51

EU macht Druck Iran-Atomstreit soll vor UN-Rat

Im Atomstreit mit dem Iran haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien einen ersten Schritt zur Einschaltung des Weltsicherheitsrats unternommen. Ferner zeichnet sich eine gemeinsame Linie zwischen dem Westen und Russland ab.

15.12.2005 09:13

Feilschen um Milliarden Schwieriger EU-Gipfel

Bundeskanzlerin Merkel sieht ebenso wie der britische Premierminister Blair beim EU-Finanzgipfel in Brüssel eine "reale Chance" auf eine Einigung. Das verlautete aus deutschen Regierungskreisen nach Gesprächen Merkels mit Blair und Frankreichs Staatschef Chirac. Eine Einigung wird wesentlich davon abhängen, ob und in welchem Umfang Großbritannien zu einer Kürzung seines milliardenschweren EU-Beitragsrabatts bereit ist.

23.11.2005 06:44

Besuch in Paris und Brüssel Merkel setzt Akzente

Bei ihrer ersten Auslandsreise als Kanzlerin hat Angela Merkel bereits Akzente gesetzt. In Paris sprach sie nicht von einer "deutsch-französischen Achse", in Brüssel vermied sie es, Großbritannien die alleinige Schuld am Streit um die EU-Finanzen zuzuschieben. Bei der NATO betonte sie, dass sich am deutschen Irak-Kurs nichts ändern werde. An diesem Donnerstag trifft Merkel in London den britischen Premier Blair.

17.06.2005 11:53

Trotz Kompromissen Briten kippen EU-Gipfel

Nach dem Nein der Franzosen und Niederländer zur EU-Verfassung sind beim EU-Gipfel auch die Verhandlungen über die Finanzrahmen von 2007 bis 2013 gescheitert. Die Briten wiesen den letzten Kompromissvorschlag der amtierenden Ratspräsidentschaft als nicht akzeptabel zurück. Diese hatte bis zuletzt vergeblich versucht, die Forderungen Großbritanniens und auch der Niederlande und Schwedens zu erfüllen.

26.05.2005 07:42

Aufatmen bei der EU Gespräche mit Iran gerettet

Im Atomstreit mit dem Iran haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien ein Scheitern ihrer Verhandlungen vorerst abgewendet und einen Aufschub weiterer Entscheidungen bis nach den iranischen Präsidentenwahlen im Juni erreicht.