Fiskalpolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fiskalpolitik

44206623.jpg
01.08.2019 11:35

Scheinheilige Notenbankkritik Deutschland ist schuld am Minuszins

In den USA sinken den einen die Zinsen nicht genug, in Europa den anderen viel zu stark. Diese Kritik ist scheinheilig. Die Zentralbanker müssen Probleme lösen, die die Politik verursacht hat. Zum Dank fürs Saubermachen werden sie dafür beschimpft, dass der Boden nass geworden ist. Ein Kommentar von Max Borowski

imago70716308h.jpg
23.10.2017 15:02

Erfolgreich oder nicht? Schäuble hatte Glück

Wolfgang Schäuble verlässt das Finanzministerium unter tosendem Applaus - und das, obwohl seine Bilanz alles andere als überzeugend ist und er jede Menge Probleme hinterlässt. Respekt, dieses Kunststück gelingt den wenigsten. Ein Kommentar von Jan Gänger

RTX2SQFH.jpg
09.11.2016 12:22

Richtungswechsel in den USA Das ist Trumps Wirtschaftsprogramm

Die größte Volkswirtschaft der Welt wird künftig von einem Immobilienunternehmer mit TV-Erfahrung geführt. Was hat der designierte Nachfolger von Barack Obama als US-Präsident vor? Aussagen aus dem Wahlkampf deuten umwälzende Maßnahmen an.

RTXUYKL.jpg
06.06.2016 15:05

Linke feiern den IWF Neoliberalismus-Kritik? Überschätzt.

Mit seiner Kritik am Neoliberalismus sorgt der Internationale Währungsfonds für viel Aufsehen. Bei genauerer Betrachtung fasst der IWF aber nur Positionen zusammen, die er schon seit Jahren vertritt. Ein Gastbeitrag von Philipp Stachelsky

imago65066584h.jpg
19.04.2016 17:26

Was wird aus Griechenland? "Die Krise hat noch nicht aufgehört"

Es ist wieder so weit: Griechenland und die Gläubiger verhandeln um die Freigabe von Milliardenkrediten – und die geforderten Reformen. Um die Krise zu beenden, sei jedoch ein neuer Ansatz nötig, sagt Ökonom Alexander Kritikos im Gespräch mit n-tv.de.

60278575.jpg
08.02.2016 03:43

Europa am "Scheideweg" Notenbanker fordern EU-Finanzministerium

Ein gemeinsames Finanzministerium für den gesamten Euro-Raum ist nach Ansicht der Notenbank-Chefs Jens Weidmann und Francois de Galhau das richtige Mittel, um das Vertrauen in die Gemeinschaftswährung wiederherzustellen. Das bleibt nicht die einzige Forderung.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7