Flüchtlingslager

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Flüchtlingslager

236331913.jpg
07.04.2021 11:16

Bericht von Amnesty Corona verschlechtert Menschenrechtslage

Minderheiten unterdrücken, politische Gegner verfolgen, Kritiker mundtot machen: Machthaber nutzen die Pandemie, um im Schatten der Corona-Krise rechtsstaatliche Prinzipien aufzulösen und Rechte einzuschränken. Das prangert Amnesty International in einem Bericht zur Menschenrechtslage an.

236267749.jpg
23.03.2021 16:59

Großbrand in Rohingya-Lager 15 Menschen sterben in den Flammen

Nachdem das Feuer in den Rohingya-Flüchtlingslagern in Bangladesch langsam abklingt, wird das Ausmaß der Katastrophe sichtbar: Mindestens 15 Menschen kommen ums Leben, Hunderte werden vermisst. Das Feuerinferno brennt die Unterkünfte Tausendender Flüchtlinge nieder. Die Brandursache ist unklar.

227576112.jpg
16.02.2021 08:24

Kritik an Flüchtlingspolitik Kauder: "Europa hat seine Seele verloren"

Die katastrophalen Zustände, wie sie im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos herrschen, sind nach Ansicht von Volker Kauder untragbar. Der CDU-Politiker fordert, mehr Migranten in Deutschland aufzunehmen. Und richtet einen deutlichen Appell an seine Parteikollegen.

223561516.jpg
02.01.2021 15:41

Abgebranntes Camp in Bosnien Merz gegen Aufnahme aus Flüchtlingslagern

Nach dem Brand in einem Flüchtlingslager in Bosnien harren Migranten in Eis und Kälte aus, während Soldaten provisorische Zelte aufstellen. Aus der CDU kommen warnende Stimmen: Auf keinen Fall dürften die Menschen dort nach Deutschland geholt werden, meint der Kandidat für den Unionsvorsitz Merz.

Das Übergangslager Kara Tepe steht in heftiger Kritik. Es gebe nicht genug Betten oder fließend Wasser. Bis September 2021 müssen rund 7200 Migranten wohl dort ausharren.
03.12.2020 18:16

Ersatz für Moria Lesbos: Neues Flüchtlingslager beschlossen

Ein Großbrand zerstört das umstrittene Lager Moria. Nun vereinbaren die EU und Griechenland, bis September 2021 auf der Insel Lesbos ein neues Flüchtlingszentrum zu bauen. EU-Kommissionschefin von der Leyen verspricht anständige Lebensstandards. Doch was passiert bis dahin?

Badet weder in Champagner noch in Desinfektionsmittel - könnte aber: Andreas Toelke.
08.11.2020 16:36

"Müssen mit Arschlöchern leben" Andreas Toelke, der Gerne-Gutmensch

Journalist gibt Job auf und betreibt Restaurant. Was klingt wie "Wer nichts wird, wird Wirt" ist die Erfolgsgeschichte eines Mannes, der sein Zuhause hergab, um die Welt zu retten. Wie Andreas Toelke mit Mitte 50 nochmal 400facher Vater wurde, erzählt er ntv.de. Von Sabine Oelmann

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.